MFG Digitalwerkstatt

Praxisorientierte Weiterbildungsangebote für kleine und mittlere Museen in Baden-Württemberg

Laufzeit

Februar 2021 – Februar 2022

Partner

  • Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
  • Landestelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg

Ziele

  • Schnelle und praxisorientierte Weiterbildung zur Stärkung von Digitalkompetenz in kleinen und mittleren Museen, um entsprechend der eigenen Herausforderungen Know-how und Wissen für den digitalen Wandel aufzubauen
  • Niederschwellige und handlungsorientierte Weiterbildungsangebote zu zentralen Themenbereichen des Digitalen wie Digital Storytelling und DIY-Media, Social-Media-Marketing und Datenanalyse oder Webseiten-Optimierung und SEO
  • Vermittlung von Wissen und Praxisbeispielen durch ausgesuchte Expert*innen in Form von öffentlichen Online-Vorträgen, Workshops, Good-Practice-Webinaren und Sprechstunden
  • Impulse und Werkzeuge zur Anwendung und Implementierung des Erlernten im Museum
  • Moderierte Veranstaltungen zum Austausch der Museen untereinander sowie mit Expert*innen

Zielgruppe

Kleine und mittlere Museen in Baden-Württemberg

Förderung

Mit Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Die Coronakrise stellt auch die baden-württembergische Museumslandschaft vor massive neue Herausforderungen. Noch stärker als zuvor zeigt sich die Wichtigkeit der Stärkung von Digitalkompetenz, allen voran in kleinen und mittleren Museen. Hier will das Projekt „MFG Digitalwerkstatt“ ansetzen und Museen in Form von Weiterbildungsangeboten in denjenigen Bereichen und Aufgabenfeldern praxisorientierte Unterstützung bieten, in denen sie am dringendsten benötigt wird.

Ziel des Projekts „MFG Digitalwerkstatt“ ist es daher, kleinen bis mittleren Museen in ganz Baden-Württemberg die Möglichkeit zu bieten, sich nach Bedarf und entsprechend der eigenen Herausforderungen schnell und praxisorientiert Know-how, Kompetenz und Wissen aus dem Bereich der digitalen Kultur anzueignen. Dazu wird ein Angebotspaket bestehend aus vier zentralen Themenbereichen entwickelt, das niederschwellige und handlungsorientierte Veranstaltungen zu zentralen Themen des Digitalen beinhaltet. Zu jedem Themenbereich werden Vorträge, Workshops bzw. Webinare und Expert*innensprechstunden angeboten. Die Teilnehmer*innen bekommen so die Möglichkeit sich mit Hilfe von ausgesuchten Expert*innen Wissen und Know-how für die Praxis anzueignen.

Weitere Informationen zur Ausgestaltung der Weiterbildungsangebote folgen in Kürze.

Alle Veranstaltungen bzw. Angebote werden Corona-konform geplant und werden aus aktuellem Anlass vorwiegend digital stattfinden.

Corina Langenbacher
Corina Langenbacher

Projektleiterin Digitale Kultur

Unit Medienprojekte und Services

 Luisa Blendinger
Luisa Blendinger

Projektleiterin Digitale Kultur

Unit Medienprojekte und Services

Partner