Kompass Digitale Kultur

Online-Leitfaden zur eigenständigen Entwicklung digitaler Angebote in Museen

Ihr seid Museumsmacher*innen oder Kulturschaffende und wollt attraktive digitale Angebote für eure Zielgruppen entwickeln? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Kompass Digitale Kultur unterstützt euch dabei, mehr Kreativität, Teamgeist und Offenheit in die Projektentwicklung zu bringen.

Die Materialien sind so aufbereitet, dass ihr diese eigenständig nutzen könnt. Unter Verwendung eines Videokonferenzsystems (wie Zoom oder Cisco Webex) sowie eines digitalen Whiteboards (wie Miro oder Mural) könnt ihr alle Ansätze und Methoden im digitalen Raum einsetzen.


COMING SOON

Workshops für kleine und mittlere Museen in Baden-Württemberg

Impulse für den Einsatz des Kompass Digitale Kultur zur Entwicklung digitaler Angebote

Wie unterstützt der Kompass Museumsmacher*innen?

Zündstoff für digitale Projekte!

Von der Ideenfindung über die Recherche bis zur Modellierung: Der Kompass Digitale Kultur begleitet alle Stationen der Projektentwicklung und bietet Anleitungen, Tools, Tipps und Tricks.

1. Möchtet ihr den Prozess der nutzerzentrierten Ideenentwicklung von A bis Z durchlaufen? 

2. Seid ihr auf der Suche nach einer bestimmten Methode oder möchtet euch einen Überblick verschaffen?

Open Up Methodenkompass - Prozess

Ideenentwicklung von A bis Z

Digitale Angebote Schritt für Schritt und zielgruppenorientiert entwickeln

Open Up Methodenkompass - Methodenübersicht

Übersicht: Tools, Tipps, Tricks

Schnell und einfach Ansätze, Methoden und Vorlagen finden

Umfangreicher Wissensspeicher

Als umfangreicher Wissensspeicher versammelt der Kompass Digitale Kultur die Ansätze und Innovationsmethoden, die das Team Digitale Kultur der MFG Baden-Württemberg in seiner Zusammenarbeit mit Museen und Expert*innen aus der Kultur- und Kreativbranche einsetzt und neu entwickelt. Die einzelnen Methoden werden sukzessive entsprechend der benötigten Materialien erweitert.

Hinweis:

Die Methodenbeschreibungen beziehen sich auf eine analoge Arbeitsumgebung. Die Methoden können jedoch genauso im digitalen Raum eingesetzt werden - unter Verwendung eines Videokonferenzsystems (wie Zoom oder Cisco Webex) sowie eines digitalen Whiteboards (wie Miro oder Mural).

Pulsierender Kompass

In der aktuellen Version fokussiert der Kompass auf die Phase der Ideenentwicklung. Weitere Inhalte werden sukzessive ergänzt. Alle Materialien sind frei verfügbar und stehen zur individuellen Bearbeitung bereit. 

Bevor es losgeht

Kreative Projekte erfordern eine offene und kreative Haltung. Lernt mehr darüber, wie ihr vorab wichtige Voraussetzungen für einen erfolgreichen Projektstart im Team schafft. 

Viel Erfolg und Spaß beim Gestalten der digitalen Zukunftskultur!

 

Interview

Margret Köpfer vom Hans-Thoma-Kunstmuseum in Bernau über ihre Erfahrungen mit den Methoden aus dem Kompass

Feedback

Mit eurer Hilfe soll der Kompass Digitale Kultur weiterentwickelt und verbessert werden. Bitte nehmt euch kurz Zeit für ein Feedback. Vielen Dank!

Über uns

Weitere Informationen zur Arbeit des Teams Digitale Kultur der MFG Baden-Württemberg und zum Kompass Digitale Kultur.

 Luisa Blendinger
Luisa Blendinger

Projektleiterin Digitale Kultur

Unit Medienprojekte und Services

 

 

Für die Inhalte des Kompass Digitale Kultur gilt die „CC BY SA“ - Lizenz. Damit ist es euch erlaubt, die Inhalte zu bearbeiten, zu distributieren und sogar kommerziell zu nutzen, solange die MFG Baden-Württemberg als Urheber genannt wird und eure Adaptionen unter den selben Bedingungen lizenziert werden. Davon ausgenommen sind Links auf externe Websites.