Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

Agil arbeiten, wenn man es wirklich ernst meint ...


Auch Arbeitsweisen sind Hypes unterworfen. Seit einiger Zeit liegen agile Methoden wie Scrum im Trend und agile Projekte sind in aller Munde. Gelingendes Projektmanagement, gerade im Software-Bereich, muss nicht steif und unfl exibel sein – sondern agil und variabel. Dieser Ansatz stellt vor allem die Zusammenarbeit mit dem Kunden sowie eine gute Teamstruktur in den Fokus und er ist offen für Veränderungen. Im Seminar lernen die Teilnehmenden praxisorientiert agiles Arbeiten kennen.

  • Einführung in das Thema agiles Arbeiten
  • Überblick über die wichtigsten agilen Methoden und deren Einsatz
  • Einzelne Methoden in unterschiedlichen Rollen durchspielen
  • Tipps für die erfolgreiche Vorbereitung und Umsetzung agiler Projekte
  • Tipps für die erfolgreiche Einführung agiler Methoden in das Arbeitsumfeld
  • Zwischenstopps mit Lernkontrollen

Das Seminar behandelt insbesondere thematische Grundlagen und richtet sich somit eher an Einsteiger*innen.

Zielgruppe

Kultur- und Kreativschaffende, Gründer*innen, Selbstständige und Kleinunternehmer*innen sowie Fach- und Führungskräfte aus Kultureinrichtungen

Referenten

Tom Siegel und Mische Fröhnel

www.kuuko.de, Leonberg

Tom Siegel und Mischa Fröhnel
© Tom Siegel und Mischa Fröhnel
Veranstaltungsdatum

12.02.2020

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

IFH Innovationsfabrik Heilbronn

Raum Béziers

Weipertstr. 8–10

74076 Heilbronn

Ansprechpartner vor Ort

Stefan Ernesti, Stadt Heilbronn, 07131/ 562277, stefan.ernesti@heilbronn.de

Anreise

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Die Innovationsfabrik ist vom Bahnhof aus in 20 Minuten zu Fuß zu erreichen. Alternativ  können Sie mit der Straßenbahn zur Haltestelle Sülmertor fahren. Von dort sind es noch vier Minuten Fußweg.

Mit dem Auto: Parkplätze stehen an der IFH leider nicht zur Verfügung.

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg mit Stadt Heilbronn

Teilnahmegebühr

95 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende:

45 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

Anmeldung

Anmeldung bis zum 5. Februar 2020 erforderlich.

Es können maximal 20 Personen teilnehmen.

Kontakt
 Ulrich Winchenbach
Ulrich Winchenbach

Leiter Projektteam Weiterbildung / Events, Netzwerk Kreativwirtschaft

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Logo Stadt Heilbronn
Logo Netzwerk Kreativwirtschaft
Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.