Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

Agiles Projektmanagement und agile Teamarbeit

 

Kund*innen radikal in den Mittelpunkt stellen, Teams zur Selbstorganisation befähigen und die schnelle Lieferung von wirklich sinnvollen Lösungen – dafür steht agiles Projektmanagement. Einige Elemente des agilen Arbeitens werden im Kulturbereich und der Kreativwirtschaft schon lange angewendet, andere dagegen sind komplett neu. Als Gesamtkonzept kann agiles Projektmanagement dabei helfen, deutlich bessere Projektergebnisse zu erzielen sowie Neuplanung und Nacharbeiten zu reduzieren.
Wie kundenzentriertes Steuern aller Projektarten und -größen funktioniert und vor allem, wie dies mit einfachen Mitteln umsetzbar ist, lernen die Teilnehmenden in diesem Praxisworkshop.

  • Grundlagen und Tools des agilen Projektmanagements
  • Die Methode „Kanban“, Projektsimulation nach Wahl: „Arbeitsorganisation im Alltag einer Agentur“ oder „Gestalten einer Designvorlage“
  • Die Methode „Scrum“, Projektsimulation nach Wahl: „Arbeit im Autorenteam“ oder „Erstellung Marketingplan“
  • Transfer in die Praxis und nächste Schritte für die Teilnehmenden

Das Seminar richtet sich an Einsteiger*innen.

Zielgruppe

Kultur- und Kreativschaffende, Freelancer*innen und Gründer*innen sowie kleine Unternehmen aus der Kreativwirtschaft

Referent

Dr. Simon Stäuber

Freiberuflicher Dozent, Consultant und Autor, Stuttgart

Dr. Simon Stäuber
© Fotofabrik Stuttgart
Veranstaltungsdatum

23.10.2019

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe

FUX Festigungs- und Expansionszentrum

Alter Schlachthof 33

76131 Karlsruhe

Ansprechpartner vor Ort
Anreise

Vom Hauptbahnhof Karlsruhe nehmen Sie die Tram 2 bis zur Haltestelle Tullastraße.

Parkplätze stehen vor dem Gebäude zur Verfügung.

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg

Teilnahmegebühr

95 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende:

45 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

Anmeldung

Anmeldung bis zum 16. Oktober 2019 erforderlich.

Es können maximal 18 Personen teilnehmen.

Kontakt
 Ulrich Winchenbach
Ulrich Winchenbach

Leiter Projektteam Weiterbildung / Events, Netzwerk Kreativwirtschaft

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

 Vanessa Ruff
Vanessa Ruff

Eventmanagerin

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Logo K³ Karlsruhe
Logo Netzwerk Kreativwirtschaft BW
Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.