Cross-Channel-Marketing

Mit einer ganzheitlichen Kommunikationsstrategie effektiv und effizient Unternehmensziele erreichen

Der Aufbau und die Optimierung einer crossmedialen Kommunikationsstrategie stehen im Mittelpunkt des Seminars.

Start-ups, Freelancer und Kleinunternehmen stehen in Zeiten der Digitalisierung zunehmend vor der Herausforderung, die richtige Entscheidung bei der Wahl ihrer Kommunikationsplattformen zu treffen. E-Mail-Marketing, Online-Werbung, Social-Media-Marketing, Pressearbeit etc. stehen zur Auswahl.

Bei dieser Entscheidung setzt das Cross-Channel-Marketing an. Es berücksichtigt bei der Auswahl die Kernstory, die übergeordneten Ziele sowie die gegebenen Ressourcen eines Unternehmens. Dementsprechend wird einganzheitliches Konstrukt entwickelt,das Basiskanäle definiert. Innerhalb dieser Kanäle werden Synergien aufgedeckt und diese effizient für das Erreichen der Ziele genutzt.
 

Programm

  • Crossmedial: Bedeutung und Vorteile

  • Marketingziele

  • Storytelling

  • Zielgruppen und Leads

  • Cross-Channel-Auswahl

  • Werbung und Kampagnen

  • Maßnahmenplanung

  • Analyse und Handlungs- empfehlungen

 

Das Seminar behandelt insbesondere thematische Grundlagen und richtet sich somit eher an Einsteiger*innen.
 

Informationen zu den Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen finden Sie hier.

 

Zielgruppe

Kultur- und Kreativschaffende, Gründer*innen, Selbstständige und Kleinunternehmer*innen sowie Fach- und Führungskräfte aus Kultureinrichtungen

Referentin

Sina Pieper

Pimster Creations, Stuttgart

Sina Pieper
©Tamaya Foto

Veranstaltungsdatum

14.09.2021

09:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Veranstaltungsort

Literaturhaus Stuttgart

Breitscheidstraße 4

70174 Stuttgart

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg

Teilnahmegebühr

95 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende:

45 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

Anmeldung

Anmeldung bis zum 7. September 2021 erforderlich.

Es können maximal 20 Personen teilnehmen.

Kontakt

 Vanessa Ruff
Vanessa Ruff

Eventmanagerin

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.