Verkaufen, ohne zu verkaufen

Kreativ überzeugen, authentisch bleiben

Das Image von Verkäufer*innen ist schlecht. Tatsächlich sind einige Verkaufsmethoden manipulativ oder wirken einstudiert und übertrieben. Menschen lassen sich ungern etwas verkaufen. Aber sie kaufen gerne, wenn sie selbst vom Nutzen überzeugt sind.

Die Teilnehmenden erfahren in diesem Seminar, wie sie Methoden, die sie jetzt schon verwenden, im Vertrieb einsetzen können. Denn Fragen zu stellen, Geschichten zu erzählen oder sich für andere zu interessieren - das alles muss man nicht lernen, nur richtig einsetzen.
 

Programm:

  • Wertvoll ist, wer sich seines Werts voll bewusst ist
  • Die Phasen erfolgreichen Verkaufens
  • Wer fragt, gewinnt - Kundenbedarf erfragen
  • Die eigene Sale Story entwickeln und erzählen
  • Leistungspräsentation - was die Kund*innen wirklich interessiert
  • Wie man seine Kund*innen dazu motiviert, eine Entscheidung zu treffen


Das Seminar baut auf bereits vorhandenem Grundwissen bzw. Praxiserfahrung in der Thematik auf und richtet sich somit eher an Fortgeschrittene.

Informationen zu den Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen finden Sie hier.

 

Zielgruppe

Kultur- und Kreativschaffende, Gründer*innen, Selbstständige und Kleinunternehmer*innen sowie Fach- und Führungskräfte aus Kultureinrichtungen

Referent

Steffen Moll

aim-higher, Ditzingen 

Steffen Moll
© Steffen Moll

Veranstaltungsdatum

Montag, 12. Juli 2021, 9:30 - 17:30 Uhr und

Dienstag, 13. Juli 2021, 9:30 - 17:30 Uhr

Veranstaltungsort

Literaturhaus Stuttgart

Breitscheidstraße 4

70174 Stuttgart

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg

Teilnahmegebühr

150 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende:

75 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

Anmeldung

Anmeldung bis zum 5. Juli 2021 erforderlich.

Es können maximal 16 Personen teilnehmen.

Kontakt

 Vanessa Ruff
Vanessa Ruff

Eventmanagerin

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.