Museen im Wandel III

Mit dem Coachingprogramm „Museen im Wandel“ unterstützt die MFG Baden-Württemberg nichtstaatliche Museen dabei, publikumsorientierte digitale Angebote zu entwickeln und umzusetzen sowie Weichen für die digitale Strategieentwicklung zu stellen. Im Fokus steht die nachhaltige Vermittlung passender Kreativmethoden, digitaler Tools und neuer Arbeitsweisen. Ziel ist darüber hinaus der Transfer von Erfahrungswerten an weitere Museen im Land. Die MFG Baden-Württemberg wird beim Coaching der nichtstaatlichen Museen in Baden-Württemberg aus Mitteln des Medien-Impulsprogramms des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst finanziell maßgeblich unterstützt.

Laufzeit

Dezember 2021 bis Juni 2023

Partner

  • Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
  • Landestelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg

Ziele

  • Unterstützung nichtstaatlicher Museen bei der Entwicklung publikumsorientierter Angebote
  • Nachhaltige Vermittlung geeigneter Kreativmethoden, digitaler Tools und neuer Arbeitsweisen
  • Transfer der Erfahungswerte an weitere Museen im Land

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter*innen an nichtstaatlichen Museen in ganz Baden-Württemberg

Förderung

Mit Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Ansprechpartner

Heike Kramer
Heike Kramer

Projektleiterin Digitale Kultur

Unit Medienprojekte und Services

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.