The Playful Patient – Wie Impact Games Gesundheit fördern

Ob in der Therapie, der Rehabilitation oder Prävention – interaktive Gesundheitsanwendungen, die die Patient*innen motivieren und mobilisieren, werden immer wichtiger. Sie können wesentlich zum Erfolg der Behandlung beitragen und Pflegende und Therapeut*innen entlasten.

Lernen Sie die neuesten Ansätze kennen, wie Games und interaktive Anwendungen im Gesundheitswesen eingesetzt werden und tauschen Sie sich im Anschluss mit Expert*innen über neue Gesundheitslösungen aus Ihrer Praxis aus.

Im Gameshub für Health / Life Science Heidelberg entwickeln interdisziplinäre Teams aus den Bereichen Medizin und Game gemeinsam neue Produkte u.a. für die Bewegungstherapie oder die mentale Gesundheit. Diskutieren Sie gemeinsam mit den Teams, wie mit Spielen Therapieziele erreicht und Games zum Markterfolg geführt werden können.

Nicht nur diskutieren, auch mitmachen: In Kürze startet die dritte Ausschreibungsrunde zum GamesHub, bei der Sie Ihre Kompetenz und Ihre spezifischen Ideen für neue interaktive Gesundheitsanwendungen und Anwendungsfelder einbringen können.

Programm

  • Ankommen & Besuch der Test-Inseln der Teams aus dem GamesHub für Health / Life Science Heidelberg
  • Impuls „Immersive Technologien im Gesundheitswesen“, Petra Dahm (Gründungsmitglied und Leitung Healthcare des Extended Reality Bavaria e.V. / Gründerin von Stell Dir Vor GmbH)
  • Vier Teams aus dem GamesHub präsentieren ihre Impact Games für den digitalen Healthbereich und diskutieren mit diesem Fachzirkel die Potentiale ihrer Anwendungen:
    • Petra Dahm, Extended Reality Bavaria e.V. / Stell Dir Vor GmbH
    • Prof. Dr. Jens-Uwe Hahn, Institut für Games der Hochschule der Medien Stuttgart
    • Prof. Dr. Jürgen Hesser, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg / Universitätsklinikum Mannheim
    • Dr. Anna Schönrock, augmented education
  • Interaktive Workshops zu The playful patient – Was können Spiele leisten? In welchen Bereichen der Therapie sind Games besonders sinnvoll? Wie wirken Spiele? Wie können Spiele im Klinikalltag eingesetzt werden?
  • Get-Together bei Fingerfood und Getränken

Zielgruppe

Studierende, Young Professionals und Fachkräfte aus der Gamesbranche und dem digitalen Healthbereich

Veranstaltungsdatum

16.12.2022

14:30 Uhr bis 18:30 Uhr (inkl. Ankommen und Get-Together)

Veranstaltungsort

Betriebswerk Heidelberg

Am Bahnbetriebswerk 5

69115 Heidelberg

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg gemeinsam mit der Stabstelle Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Heidelberg und den Partner*innen des GamesHub für Health / Life Science Heidelberg

Teilnahmegebühr

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldung

Anmeldung bis zum 9. Dezember 2022 erforderlich.

Es können maximal 80 Personen teilnehmen.

 

HINWEIS: Für die Teilnahme besteht keine Vorzeigepflicht über einen negativen Corona-Schnelltest mehr. Wir empfehlen Ihnen trotzdem, vor der Veranstaltung selbstständig einen Schnelltest durchzuführen und während der Veranstaltung einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Ort

Heidelberg

Datum

16.12.2022

Gebühr

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

KALENDER DOWNLOAD

Speichern Sie sich diese Veranstaltung in Ihrem Kalender.
GamesHub Heidelberg is a Games BW Player
Logo Stadt Heidelberg
SRH is a Games BW Player
Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.

Kontakt

Dr. Andrea Buchholz
Dr. Andrea Buchholz

Leiterin Projektteam Talent- und Forschungsförderung

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft