Open Stage Games BW

Ob unabhängige Entwicklerstudios oder große Publisher, ob frischgebackene Absolvent*innen oder Recruiter*innen auf der Suche nach Grafikdesigner*innen – die unterschiedlichsten Akteur*innen der Games-Branche haben bei der Open Stage Games BW Gelegenheit, sich auszutauschen. 

Impulse aus der Games-Branche:

  • Quo vadis Bundesförderung – wie geht es für die Branche weiter?,
    Ina Göring (game – Verband der deutschen Games-Branche e.V.)

Im Anschluss an den Vortrag ist die Bühne wie gewohnt für alle geöffnet.

Beim anschließenden Networking hast du wieder die Möglichkeit, dich über die Plattform Spatial Chat auszutauschen.

Die Open Stage Games BW wird gemeinsam von der MFG Baden-Württemberg, dem CyberForum, dem K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro der Stadt Karlsruhe, der Film Commission Region Stuttgart und dem game Baden-Württemberg veranstaltet.

Zielgruppe

Kultur- und Kreativschaffende, Gründer*innen, Selbstständige und Kleinunternehmer*innen sowie Fach- und Führungskräfte aus Kultureinrichtungen

Veranstaltungsdatum

07.12.2022

19:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Online-Teilnahme

via Zoom.

Für die Teilnahme an unserem Live-Online-Seminar benötigen Sie ein Endgerät mit Kamera und Mikrofon sowie eine stabile Internetverbindung.

Informationen zu Zoom finden Sie hier.

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg, CyberForum, K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe, game Baden-Württemberg, Film Commission Region Stuttgart und Netzwerk Kreativwirtschaft BW

Teilnahmegebühr

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist bis zum 5.12.2022 erforderlich.

Ort

Online

Datum

07.12.2022

Gebühr

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

KALENDER DOWNLOAD

Speichern Sie sich diese Veranstaltung in Ihrem Kalender.
Logo des Cyberforums Hightech Unternehmer Netzwerk Karlsruhe
Logo K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe
Logo Game – Verband der deutschen Games-Branche
Logo Film Commission Region Stuttgart
Logo Netzwerk Kreativwirtschaft
Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.

Kontakt

Foto folgt
Verena Bächle

Eventmanagerin

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft