Mit Weiterbildungen gestärkt aus der Krise

Die MFG Akademie veröffentlicht ihr Programm für das 2. Halbjahr 2021 und passt die Angebote an die aktuellen Bedürfnisse der Kreativschaffenden an

Das Programm der MFG Akademie ist ab sofort online und als Printversion verfügbar  | Bild: MFG Baden-Württemberg

Videokonferenzen, Homeoffice und Online-Veranstaltungen: Was am Anfang der Corona-Pandemie noch für die Meisten eine Herausforderung darstellte, ist nun zum ganz normalen Alltag geworden. Die neuen Arbeitsweisen zeigen, dass die Digitalisierung durch die Corona-Pandemie an Beschleunigung gewonnen und den Digitalisierungsdruck auch für Kultur- und Kreativschaffende erhöht hat.

Weiterbildung ist deshalb wichtiger denn je, denn nur wer sich weiterentwickelt, ist für die Fragestellungen der Zukunft gewappnet. Mit dem neuen MFG Akademieprogramm unterstützt die MFG Baden-Württemberg Kultur- und Kreativschaffende dabei, die nötigen Aufgaben anzunehmen und zu meistern.

Softskills erweisen sich als unabdingbar

Die MFG bietet Kultur- und Kreativschaffenden die Möglichkeit, sich fachlich weiterzubilden und beispielsweise die Erstellung von Podcasts, Videos für Social-Media oder Blogbeiträgen zu erlernen. Während der Corona-Pandemie zeigte sich aber auch, dass Softskills wie Resilienzfähigkeit und eine lösungsorientierte Arbeitskultur unabdingbar sind. Neben Seminaren wie „Der beste Podcast der Welt“ oder „ Bessere Videos für Internet und Social Media“ bietet die MFG deshalb auch Weiterbildungen zu Themen wie „Resilienztraining für Kultur- und Kreativschaffende“ oder „Solution Care“ an.

Doch nicht nur die vielen Herausforderungen, die die Corona-Pandemie mit sich brachte, beeinflusste die Arbeitsweise der Kultur- und Kreativschaffenden in den letzten Monaten, auch der Austausch untereinander fehlte vielen Kreativen während der Corona-Pandemie. Neben den etablierten Networking-Events für die Filmszene und für die Games-Community, für die nun Online-Formate entwickelt wurden, rief die MFG deshalb am Anfang des Jahres den MFG KreativTREFF ins Leben: eine  regelmäßige Vernetzungs- und Austauschplattform für Solo-Selbständige und kleine Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft.

MFG schafft Formate zum gemeinsamen Austausch

„Ich tausche mich generell gerne mit anderen Kreativschaffenden aus und finde die Idee der MFG super, mit dem KreativTREFF Menschen zu connecten. Vor allem in diesen Zeiten ist das wichtig!“, fasst Ellinor Amini, Künstlerin und Designerin aus Freiamt die Vorteile der Netzwerk-Veranstaltung zusammen. Die Netzwerkveranstaltungen und Hinweise zur Teilnahme finden Interessierte im neuen Akademieprogramm.

Für das zweite Halbjahr plant die MFG sowohl Online-Formate, als auch Veranstaltungen vor Ort, sollten es die aktuellen Corona-Bestimmungen zu lassen. In rund 40 Seminaren und Workshops vermitteln Coaches, Speaker*innen und Referent*innen aktuelles Praxiswissen für Kultur- und Kreativschaffende in Baden-Württemberg und helfen den Kreativen aus dem Südwesten dabei, gestärkt aus der Krise zu gehen.

Alle Veranstaltungen sind online über den Veranstaltungskalender der MFG buchbar. Die Printversion des neuen MFG Akademie Programms ist ab sofort verfügbar.

Quelle: MFG Baden-Württemberg

Mehr Infos:

MFG Akademie
Akademieprogramm Juli - Dezember 2021

Kontakt

 Vanessa Ruff
Vanessa Ruff

Eventmanagerin

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.