SPILLOVER: Kreative Köpfe aus Heidelberg

Im neuen Podcast der Metropole am Neckar verraten Keative, was hinter ihren Ideen steckt

SPILLOVER – Der neue Podcast
SPILLOVER – Der neue Podcast | Bild: Pexels

Wer sind die kreativen Köpfe hinter originellen Ideen und Technologien? Welche Effekte haben Apps und Augmented Realities, Medien und Musik, Design und Kunst, Fotografien oder Werbestrategien auf Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft? Wo finden kreative Leistungen konkret Anwendung? Wie gedeihen Kreativität und Innovation? Mit diesen und vielen weiteren Fragen beschäftigt sich der neue Podcast der Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Heidelberg. Hier erzählen Kreative „made in Heidelberg“ von ihren Unternehmen und Ideen; Sie berichten über das, was sie umtreibt, und erläutern, wofür sie auf kreative Weise Lösungen suchen.

Am Donnerstag, 16. Juli 2020, geht der Podcast SPILLOVER auf den Plattformen Spotify und Apple Podcasts online. Zu Gast in der ersten Folge ist der unter dem Label Atelier Kontrast über Heidelberg hinaus bekannte und international erfolgreiche Designer Wolfram Glatz (glatz&glatz GmbH & Co KG). Einmal im Monat erscheinen anschließend neue Folgen, die Akteure und Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft aus Heidelberg porträtieren und die Übertragungseffekte von kreativen Ideen auf andere Branchen oder Bereiche theamtisieren. 

Wer ist Teil des Podcasts?

Die Gespräche werden von Moderatorin Susan Weckauf geführt, die mehrere Jahre erfolgreich Sendungen bei Radio Regenbogen moderiert hat. Der Podcast wird in Kooperation mit der jungen Videoproduktionsfirma Bildbrauerei umgesetzt und im Film-, Foto- und Podcaststudio des lokalen Unternehmens in Heidelberg produziert.
 

Quelle: Kultur- und Kreativwirtschaft Heidelberg 

Mehr Infos:
Kultur- und Kreativwirtschaft Heidelberg 

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.