Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

Storytelling für die sozialen Medien

Erfolgreich Geschichten erzählen im Social Web

 

„Produziere nur, was du selbst auch lesen und teilen würdest.“ Das ist die Maxime von Zalando im Social-Media-Marketing. Und geteilt wird, was gefällt, berührt oder aufregt. Im Workshop dreht sich alles um die passenden Geschichten. Als Grundlage dafür dienen drei klassische Storytelling-Konzepte. Diskutiert werden mehrere Varianten von Spannungsbögen – wann gibt es einen „Thumb-stopping-Moment“? Zum Abschluss geht es um den Konflikt zwischen Storytelling und Influencer Marketing. Letzteres funktioniert am besten, wenn den Influencer nur ein grober Rahmen mitgegeben wird. Aber wie passt das in die eigene Story? Die Antwort gibt es im Workshop.

 

Programm

  • Einführung ins Storytelling
  • Von der Core Story zum Post
  • Ziele und Zielgruppen, PersonaEntwicklung
  • Wie funktioniert Storytelling?
  • Spannungsgebende Elemente, Thumb-stopping-Moment, Vorstellung weiterer Story-Konzepte
  • Social Media vs. Paid Media, Seeding-Strategie, Call-to-Action, Umgang mit Feedback, Crowdsourcing
  • Influencer und ihre Rolle im Storytelling

 

Das Seminar eignet sich gleichermaßen für Einsteiger*innen und Fortgeschrittene.


Informationen zu den Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen finden Sie hier.

 

Zielgruppe

Kultur- und Kreativschaffende, Gründer*innen, Selbstständige und Kleinunternehmer*innen sowie Fach- und Führungskräfte aus Kultureinrichtungen

Referent

Frank Puscher

SpeakersDelight, Journalist und Moderator, Wiehl

Frank Puscher
© Karl Kratz
Veranstaltungsdatum

10.12.2020

09:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Veranstaltungsort

MFG Baden-Württemberg

Breitscheidstr. 4

70174 Stuttgart

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg

Teilnahmegebühr

95 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende:

45 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

Anmeldung

Anmeldung bis zum 1. Dezember 2020 erforderlich.

Es können maximal 20 Personen teilnehmen.

Kontakt
 Ulrich Winchenbach
Ulrich Winchenbach

Leiter Projektteam Weiterbildung / Events, Netzwerk Kreativwirtschaft

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.