Digitalisierung im Spannungsfeld von Krise und Zukunft

Die Corona-Pandemie hat in wenigen Tagen ganze Arbeitsmärkte vom Kopf auf die Füße gestellt, sie hat schnelle, kreative und existenzielle Lösungen erfordert und die Kommunikation – beispielsweise von Daten an Organisationen, zwischen Unternehmen und Kunden, unter Mitarbeitenden und in Teams – von live auf digital umgestellt. Trotz oder gerade aufgrund der möglicherweise noch länger andauernden Empfehlungen zum Social Distancing werden wir die im Zuge des MFG Gastspiels begonnenen Gespräche aufgreifen und folgende Fragen, diskutieren:

Wie digitalkompetent ist unsere Gesellschaft eigentlich – was zeigen uns Krisen? Welche Aufgabe haben Wirtschaft, Forschung und Kultur zur Stärkung neuer Technologien wie KI? 

 

„Digitalisierung im Spannungsfeld von Krise und Zukunft“ mit Impulsvorträgen von: 

  • Dr. Stephanie Sommer (Kulturbroker, Heidelberg)
  • Dr. Andreas Becks (SAS, Heidelberg)
  • Dominika Szope (ZKM | Zentrum für Kunst und Medien, Karlsruhe)
  • Dr. André Domin (Technologiepark Heidelberg)

 

Durch die Veranstaltung führt Andrea Deinert, Journalistin und KI-Expertin bei SAS.

Veranstaltungsdatum

11.05.2020

17:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Veranstaltungsort

digital

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg, Stadt Heidelberg & SAS

Teilnahmegebühr

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Kontakt

 Ulrich Winchenbach
Ulrich Winchenbach

Leiter Projektteam Weiterbildung / Events, Netzwerk Kreativwirtschaft

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.