Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

OPEN! Round Table

Digitale Transformation von Kunst und Kultur - Museen im digitalen Zeitalter und was Open-Source für Kultureinrichtungen leisten kann

 

Museen und Kultureinrichtungen erlauben uns den reflektierten Blick auf Geschichte und Gegenwart in den vielfältigen Facetten unserer Kultur. Digitale Möglichkeiten öffnen dabei Türen zu neuen Welten. Kunst und Kultur sind Gemeingut und so sollte auch die technische Umsetzung des Kulturtransfers der Allgemeinheit dienen. Open-Source-Lösungen liefern eine Antwort auf diese Anforderung. Sie sind der technologische Schlüssel, um Museen und Kultureinrichtungen zukunftssicher und nachhaltig zu unterstützen.
Diesen Bereich und seine Möglichkeiten wird beim OPEN! Round Table mit einem Impulsvortrag und Beispielen aus der Praxis gemeinsam betrachtet und diskutiert.
Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf Open-Source-basierten Lösungen und deren Potential. Welche Unterstützung erhalten Museen und Kultureinrichtungen diesbezüglich? Und wo liegt der Unterschied zu proprietärer Software?
Die OPEN! Round Tables knüpfen an den erfolgreichen OPEN! Konferenzen für digitale Innovation an und werden von der Open Source Business Alliance und der MFG Baden-Württemberg organisiert. Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg unterstützt die Veranstaltungen.
 

Interessierte Teilnehmer haben außerdem die Möglichkeit, im Vorfeld der Veranstaltung eine Führung durch die dann aktuelle Ausstellung von 16.30-17.30 Uhr zu besuchen.

Zielgruppe

Entscheider*innen und Digitalisierungsverantwortliche aus Museen und Kultureinrichtungen, sowie Fachleute und Interessierte aus dem Bereich Open Source Software.

Veranstaltungsdatum

08.10.2020

18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Veranstaltungsort

ZKM | Zentrum für Kunst und Medien

Lorenzstraße 19

76135 Karlsruhe

Anreise

Anreise mit dem Pkw ​

Von der Autobahn A5 und A8 ​
Von der A8 aus Richtung Stuttgart kommend, folgen Sie der A5 in Richtung »Basel«. Verlassen Sie die Autobahn an der Ausfahrt »Karlsruhe Süd« und dann in Richtung »Karlsruhe Stadt«​.

Von der Autobahn A65
Die A65 geht in die Bundesstraße B10 über. Verlassen Sie die Bundesstraße bei Ausfahrt Nr. 4 und folgen Sie den Wegweisern »ZKM«.

Parkplätze

Im kostenpflichtigen Parkhaus stehen Ihnen etwa 700 Parkplätze zur Verfügung. Zu erreichen ist das Parkhaus »ZKM« über die Südendstraße 44. Für Elektroautos stehen zwei Stromladestationen zur Verfügung – während eine Station für Autos von »Stadtmobil« reserviert ist, kann die andere Station von allen Tiefgaragen-Parkern genutzt werden.

Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Aufgrund von Baumaßnahmen kommt es im Raum Karlsruhe zeitweise zu geänderten Fahrtzeiten. Wir bitten Sie, die aktuelle Verkehrslage auf der Webpräsenz des Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV) zu überprüfen.

Anreise mit der Straßenbahn
Vom »Hauptbahnhof Karlsruhe« aus erreichen Sie mit der Linie 2 (in Richtung »ZKM – Siemensallee«) die Haltestelle »ZKM« (Reisezeit etwa 6 Minuten). Möchten Sie von der Innenstadt aus ans ZKM fahren, dann steigen Sie an der Haltestelle »Europaplatz –Karlstraße« in die Linie 2 (in Richtung »ZKM – Hauptbahnhof«) und erreichen die Haltestelle »ZKM« in etwa 5 Minuten.

Anreise mit dem Bus
Vom »Hauptbahnhof Karlsruhe« gelangen Sie mit der Buslinie 55 (in Richtung »Kühler Krug – Bannwaldallee«) bis zur Haltestelle »Lorenzstraße – ZKM«.

 

Veranstalter

Open Source Business Alliance e.V. mit der MFG Baden-Württemberg

Teilnahmegebühr

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist auf 30 begrenzt und die Anmeldung ist bis zum 30.09.2020 erforderlich.

Kontakt
 Dorothee Otto
Dorothee Otto

Projektleiterin Open Source und CRM

Unit Medienprojekte und Services

Medienpartner
Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.