Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

Montagsseminar mit Informationen für Filmschaffende im Südwesten

Namhafte Vertreter der Branche referieren einmal im Monat zu praxisnahen Themen

Die Montagsseminare der Film Commission Region Stuttgart und der MFG Filmförderung Baden-Württemberg bieten Informationen für Filmschaffende im Südwesten. Namhafte Vertreter der Branche referieren einmal im Monat zu praxisnahen Themen.
 

Thema: It takes two to tango: Von Produzent*innen und Banken
Referent: Bernie Stampfer, International Film Partners Entertainment GmbH, www.film-partners.com

Ob Kino- oder Fernsehfilm, deutsch oder als Koproduktion, ob nur ein einzelner Finanzierungsvertrag oder ein ganzes Bündel davon: Der Kontakt mit Banken ist elementar. Dabei gehört es zum Hand­werk eines guten Produzenten oder einer guten Produzentin, äußerst komplexe und in sich verzahnte Finanzierungsstrukturen für die Realisierung eines Projektes herzustellen und öffentliche Gelder mit Vorverkäufen, Verleih- und Vertriebsgarantien sowie sonstigen Finanzierungsquellen zu kombinieren – oft auch über Ländergrenzen hinweg. All diese Bemühungen laufen aber ins Leere, wenn es nicht gelingt, eine sachkundige Bank einzubeziehen, die von der Vorpro­duktion bis hin zur endgültigen Lieferung eines Filmes die Zwischenfinanzierung absichert. Aber was genau ist beim Umgang mit Banken zu beachten? Welche Chance bietet die Kooperation mit einer Bank? BERNIE STAMPFER erklärt die Filmproduktion aus der Banken­perspektive und eröffnet neue Optionen.

 

Zielgruppe

Filmschaffende aus Baden-Württemberg

Veranstaltungsdatum

27.01.2020

18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Veranstaltungsort

„Das Gutbrod“

Friedrichstraße 10

70174 Stuttgart

Veranstalter

MFG Filmförderung Baden-Württemberg und Film Commission Region Stuttgart

Teilnahmegebühr

15,- Euro (wird am Veranstaltungsabend in bar eingesammelt)

Anmeldung

Eine Anmeldung ist bis eine Woche vor dem Seminartermin erforderlich: film@region-stuttgart.de

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.