Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

Endlich texten, wie es die Zielgruppe heute erwartet


Heute textet man anders als noch vor fünf oder zehn Jahren. Und das erwarten auch die Lesenden. Die wichtigsten Erkenntnisse von Profitexter*innen sind ein wesentlicher Teil dieses Seminars. Es geht um die Frage: Wie ist die schriftliche Kommunikation verkaufsstark, zielführend und zielgruppengerecht – im Anschreiben, der E-Mail, im Flyer, in der Broschüre oder im lnternet?

Wie erreichen Kreative mit ihren Texten den Erfolg und die Wertschätzung, die sie verdienen? Adressatenorientierung und die mediengerechte Vorgehensweise sind wesentliche Ansatzpunkte des Workshops. Bessere Methoden sollen die Arbeit der Kreativschaffenden dauerhaft erleichtern und wirkungsvoller machen sowie
vorhandene und neue Texte verbessern.

• Adressatenorientiertes Denken und Schreiben
• Funktionen schriftlicher Kommunikation
• Vorgänge im Kopf der Zielperson
• Textverständlichkeit
• Zielgruppengerechtes Schreiben
• Mediengerechtes Schreiben
• Medienspezifische Besonderheiten
• Unterschiede von Online- und Offlinekommunikation
• Anforderungen an Texte im
Web: Stil, Strukturierung, Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Das Seminar eignet sich gleichermaßen für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Zielgruppe

Kultur- und Kreativschaffende, Gründer*innen, Selbstständige und Kleinunternehmer*innen sowie Fach- und Führungskräfte aus Kultureinrichtungen

Referentin
Jutta Metzler
© Jutta Metzler
Veranstaltungsdatum

22.10.2020

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

EMMA Kreativzentrum Pforzheim

Emma-Jaeger-Str. 20

75175 Pforzheim

Ansprechpartner vor Ort
Anreise

Vom Hauptbahnhof in 15 min zu Fuß erreichbar. Parkplätze finden Sie an der Ecke zwischen Theaterstraße und Altstädter Kirchenweg direkt neben dem EMMA. Die Parkplätze sind kostenpflichtig. Weitere Infos unter https://www.emma-pf.de/kontakt/anfahrt/

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg mit EMMA Kreativzentrum Pforzheim

Teilnahmegebühr

95 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende:

45 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

Anmeldung

Anmeldung bis zum 30. April erforderlich.

Es können maximal 20 Personen teilnehmen.

Kontakt
 Vanessa Ruff
Vanessa Ruff

Eventmanagerin

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.