Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

Basiswissen Existenzgründung

Vielen Frauen fehlt es nicht selten an der Idee, sondern eher am Selbstbewusstsein – Existenzgründung muss nicht schwierig sein – man kann auch erst einmal klein beginnen, etwa in Form einer nebenberuflichen Selbständigkeit.

Ideen gibt es eine Menge. Heute fehlt es vielen Existenzgründern – insbesondere den Existenzgründerinnen – nicht selten am Mut des ‚Anders‘ sein – am selbstbewussten Auftreten, der sogenannten Gründerpersönlichkeit.

Aber auch die allein reicht oft nicht aus um sich erfolgreich am Markt zu behaupten. Denn neben dem eigentlichen Tagesgeschäft bedeutet Selbständigkeit oft auch lästige Büroarbeit oder Korrespondenz mit dem Finanzamt, u. a. die zeitnahe Erfassung der Geschäftsvorfälle – die sogenannte laufende Buchhaltung.

Grund vieler Insolvenzen oder Gründe des Scheiterns, gerade in der Anfangsphase, sind eine schlechte oder gar keine Buchhaltung. Die Buchhaltung bildet das Fundament wesentlicher kaufmännischer Auswertungen bzw. wichtiger Kalkulationen und gibt Auskunft über die Wirtschaftlichkeit/Rentabilität des Unternehmens. Der Workshop soll Sie daher insbesondere in die Lage versetzen, ‚mitreden‘ zu können bzw. die laufende Buchhaltung künftig selbst in die Hand zu nehmen. Geboten werden Ihnen erste Einblicke in die Systematik des deutschen Steuerrechtes sowie in die Systematik der doppelten Buchhaltung.

Weitere Informationen erhalten Sie hier

Zielgruppe

Existenzgründer

Veranstaltungsdatum

19.10.2019

09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

IHK Bodensee-Oberschwaben

Lindenstraße 2

88250 Weingarten

Veranstalter

IHK Bodensee-Oberschwaben

Teilnahmegebühr

80 Euro

Anmeldung

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.