Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

Marketing für Kinos

Lokales Marketing, Facebook, Snapchat, Treuekarten, Online-Ticketing,Smart Data – in der Kinobranche werden Kinobetreiber*innen immer wieder mit Marketingbegriffen konfrontiert. Doch was bringt Facebook? Braucht es Treuekarten? Wie werden Daten smart genutzt? Ziel des Seminars ist die Vermittlung von Marketinggrundlagen für Kinos sowie die Klärung und Einordnung der Begriffe, die in diesem Bereich immer wieder vorkommen.

Die Teilnehmenden erhalten einen praxisbezogenen Überblick und Tipps, wie sie das Marketing für ihr eigenes Kino gezielt planen und durchführen können. Geplant ist ein Mix aus (Theorie-)Vortrag, praktischen Beispielen und Diskussion.

Themen:

  • Was gehört zum Marketing für mein Kino? Was kann und sollte ich damit erreichen?
  • Wofür steht mein Kino? Hat mein Kino ein Image?
  • Wer kommt in mein Kino? Wer sollte in mein Kino kommen?
  • Welche Maßnahmen sind für mein Kino sinnvoll? Wozu kann ich Facebook & Co einsetzen?
  • Wie erarbeite ich einen Plan und implementiere ihn in meinen täglichen Betrieb?
  • Woran kann ich den Erfolg meines Marketings messen und wie kann ich es verbessern?

Referent: Roxana Panetta, Panetta & Co., München

Zielgruppe

Kinobetreiber*innen

Referent

Roxana Panetta

Panetta & Co., München

Veranstaltungsdatum

18.07.2019

10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Veranstaltungsort

MFG Baden-Württemberg

Breitscheidstraße 4

70174 Stuttgart

Veranstalter

MFG Filmförderung Baden-Württemberg

Teilnahmegebühr

45 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende: 20 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Anmeldung bis zum 15. Juli erforderlich.

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.