Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

Hands on: Instagram in der Praxis

Workshop zur aktiven Umsetzung einer erfolgreichen Instagram-Strategie

Instagram ist in aller Munde. Doch häufig wird die Frage gestellt, wie man auf sinnvolle Weise die eigene Geschichte in dieses visuell ausgerichtete Netzwerk übertragen kann. Wie kann man seine eigene Bildsprache entwickeln und Bilder besser gestalten? Welche Möglichkeiten gibt es zur Nachbearbeitung und grafischen Optimierung? Wie kann man bessere Texte schreiben und Hashtags richtig anwenden? Welche Tools können sinnvoll sein?

Im Seminar analysieren die Teilnehmer gemeinsam mit der Referentin bereits vorhandene Profile. Das Feedback aus der Runde sowie
eine Ergänzung um die Experten-Meinung sollen helfen, künftig mehr aus dem eigenen Auftritt herauszuholen, indem z. B. Postings optimiert werden. Die Teilnehmer erhalten somit konkrete Hilfestellungen und Tipps.

  • Kurz und knackig: Grundlagen einer erfolgreichen Strategie
  • Analyse von Profilen der Teilnehmer
  • Optimieren von Texten, Bildern und Hashtags
  • Sinnvolle Tools und Ausrüstung
  • Strategieausrichtung und Ressourcenplanung
  • Kreative Ideen für Kampagnen, Events und wichtige Themen
Zielgruppe

Kultur- und Kreativschaffende, Freelancer und Gründer sowie kleine Unternehmen aus der Kreativwirtschaft

Referent

Daniela Vey

infodesignerin.de, Stuttgart

Bild Daniela Vey
Veranstaltungsdatum

31.01.2019

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

MFG Baden-Württemberg

Breitscheidstr. 4

70174 Stuttgart

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg

Teilnahmegebühr

95 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende:

45 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

Anmeldung

Anmeldung bis zum 24. Januar 2019 erforderlich.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Ansprechpartner
 Ulrich Winchenbach
Ulrich Winchenbach

Leiter Projektteam Weiterbildung / Events, Netzwerk Kreativwirtschaft

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

 Vanessa Ruff
Vanessa Ruff

Eventmanagerin

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.