M³ Medienmacher*innen Meet-up Baden-Württemberg

Die Digitalisierung treibt den Medienwandel voran. Beim M³ werden aktuelle Trends und Themen vorgestellt und anhand von erfolgreichen Praxisbeispielen diskutiert. Im Rahmen des Pop-up-Projekts "THE CREÄTIVE HOUSE" bietet das M³ Journalist*innen und Vertreter*innen von (Medien-)Start-ups sowie verschiedener Medien eine Plattform zum Austausch und zur Vernetzung.

Impulsvorträge:

  • „Personal Journalism auf YouTube: Ist das der Journalismus der Zukunft?“, Chris Müller / Moritz Haase, Guter Content, Stuttgart
  • „Die Journalismus-App Articlett“, Jonas Lerch, Articlett, Karlsruhe
  • “Film trifft auf interaktive Medien - das Potenzial von strategischem Storytelling“, Elena Schilling, Regisseurin „if objects could speak“, Stuttgart

Moderation: Laura Mareen Möller, Wirtschaftsförderung Region Stuttgart

Vor dem M³ wird ab 16:00 Uhr im Haus der Wirtschaft der Film "if objects could speak" von Elena Schilling gezeigt.

 

Zielgruppe

Journalist*innen, Verlage und Vertreter*innen von (Medien-)Start-ups sowie verschiedener Medien und Plattformen, Entscheider*innen und Kommunikationsverantwortliche aus Unternehmen, Forschende, Studierende und Interessierte aus dem Hochschulumfeld

Veranstaltungsdatum

16.02.2023

17:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Veranstaltungsort

THE CREÄTIVE HOUSE / Haus der Wirtschaft Stuttgart

Willi-Bleicher-Straße 19

70174 Stuttgart

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg mit mit weiteren Partnern im Netzwerk Kreativwirtschaft Baden-Württemberg

Teilnahmegebühr

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldung

Anmeldung bis zum 10. Februar 2023 erforderlich.

Ort

Stuttgart

Datum

16.02.2023

Gebühr

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

KALENDER DOWNLOAD

Speichern Sie sich diese Veranstaltung in Ihrem Kalender.
Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.

Kontakt

 Ulrich Winchenbach
Ulrich Winchenbach

Leiter Projektteam Weiterbildung / Events, Netzwerk Kreativwirtschaft

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft