Einfache Sprache für Kulturinstitutionen

Immer mehr Kulturinstitutionen, z. B. Museen oder Theater, befassen sich mit Barrierefreiheit und Diversity. Dazu gehört auch eine verständliche Sprache. Wie können Sie so schreiben und sprechen, dass Sie gut verstanden werden, aber dennoch fachlich korrekt bleiben?

In diesem Seminar lernen Sie die Einfache Sprache kennen und anwenden. Außerdem erarbeiten Sie sich Strategien zum Umgang mit sprachlichen Hürden. Sie arbeiten dabei mit Ihren eigenen Texten und Beispielen aus der Praxis. Dabei spielt auch der Transfer des Gelernten in die Praxis eine wichtige Rolle.

Bitte reichen Sie für die Textarbeit vor dem Seminar Texte ein, mit denen Sie arbeiten möchten.

Programm

  • Unterschied zwischen Einfacher Sprache und Leichter Sprache
  • Einfache Sprache in Theorie und Praxis
  • Arbeit an Ihren eigenen Texten in Kleingruppen
  • Sprachliche Hürden erkennen und ausräumen
  • Zielgruppengerecht und leicht verständlich kommunizieren

Zielgruppe

Mitarbeitende aus Kulturinstitutionen wie zum Beispiel Museen, Theater, Orchester oder Interessenvertreter*innen von Künstler*innen. Auch Freelancer, die für die genannten Einrichtungen arbeiten, profitieren von den Inhalten

Referentin

Krishna-Sara Helmle

Textöffner, Tübingen

Krishna-Sara Helmle ist Trainerin und Übersetzerin für Leichte Sprache und für Einfache Sprache. Die Sprachwissenschaftlerin hat 2013 mit dem Textöffner® das erste Büro für Leichte Sprache in Tübingen gegründet. In ihrer Freizeit gibt sie Stadtführungen und ist als Ausstellungsvermittlerin im Museum im Hölderlinturm tätig.

Krishna-Sara Helmle

Veranstaltungsdatum

27.06.2023

09:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Veranstaltungsort

Literaturhaus Stuttgart

Breitscheidstraße 4

70174 Stuttgart

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg

Teilnahmegebühr

120 Euro zzgl. MwSt.

ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende:

90 Euro zzgl. MwSt.

Anmeldung

Anmeldung bis zum 21. Juni 2023 erforderlich.

Es können maximal 20 Personen teilnehmen.

Ort

Stuttgart

Datum

27.06.2023

Gebühr

120 Euro zzgl. MwSt.

ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende:

90 Euro zzgl. MwSt.

KALENDER DOWNLOAD

Speichern Sie sich diese Veranstaltung in Ihrem Kalender.
Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.

Kontakt

Foto folgt
Verena Bächle

Eventmanagerin

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft