Mehr Power - weniger Point!

Schneller bessere Präsentationen erstellen

Präsentationsprogramme, wie PowerPoint, Prezi & Co sind aus dem Businessalltag nicht wegzudenken. Doch die traurige Realität ist, dass die meisten langweilig und wenig zielführend sind. Weil sie nicht auf den Nutzen des Zuhörers eingehen. Weil sie unprofessionell umgesetzt wurden. Oder weil sie schlecht präsentiert werden. Die gute Nachricht: jeder kann präsentieren lernen. Z.B.  in diesem MFG Seminar.

Programm

  • Wie du die Zeit für die Präsentationserstellung radikal reduzierst
  • Welche genial einfachen Präsentationstechniken du von Steve Jobs lernen kannst
  • Inhalte wirkungsvoll präsentieren und inszenieren
  • Dos & Don’ts für die Foliengestaltung
  • Erlebnisse schaffen, die Emotionen erzeugen
  • Geschichten erzählen statt Bulletpoints aufzählen
     

Das Seminar ist für Fortgeschrittene, die ihre Kompetenzen auf ein neues Level bringen möchten.

Zielgruppe

Kultur- und Kreativschaffende, Gründer*innen, Selbstständige und Kleinunternehmer*innen sowie Fach- und Führungskräfte aus Kultureinrichtungen

Referent

Steffen Moll

Aim-Higher, Suttgart

Master of Business Studies in Marketing, zertifiziert Präsentations-Trainer und Redner. Hat bereits über 100 Präsentationen für zahlreiche Unternehmen und Anlässe erstellt.

Steffen Moll
© Jens Achtert

Veranstaltungsdatum

10.05.2023

09:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Veranstaltungsort

Literaturhaus Stuttgart

Breitscheidstraße 4

70174 Stuttgart

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg

Teilnahmegebühr

120 Euro zzgl. MwSt.

ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende:

90 Euro zzgl. MwSt.

Anmeldung

Anmeldung bis zum 4. Mai 2023 erforderlich.

Es können maximal 12 Personen teilnehmen.

Ort

Stuttgart

Datum

10.05.2023

Gebühr

120 Euro zzgl. MwSt.

ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende:

90 Euro zzgl. MwSt.

KALENDER DOWNLOAD

Speichern Sie sich diese Veranstaltung in Ihrem Kalender.
Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.

Kontakt

Foto folgt
Verena Bächle

Eventmanagerin

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft