Panel: „Kann Stuttgart Modellstadt für grünes Drehen werden?“

In Zeiten des Klimawandels wird die Auseinandersetzung mit dem Thema Nachhaltigkeit immer bedeutender. Die Filmindustrie gehört zu den Branchen, die sehr hohe CO2-Emissionen verursachen. Mit Beginn des Jahres 2022 hat sie sich deshalb eine Selbstverpflichtung auferlegt, um ökologisch nachhaltiger zu werden. Für deren Umsetzung sind viele Partner*innen notwendig.

Das Panel mit dem Titel „Kann Stuttgart Modellstadt für grünes Drehen werden?“ möchte Impulse für grünes Drehen in Stuttgart geben und die Teilnehmenden miteinander vernetzen. Ziel soll sein, die Stadt weiterhin als attraktiven Filmstandort zu erhalten und zukunftsfähig zu machen. Die Veranstaltung findet im Rahmen des 2. Stuttgarter Wissenschaftsfestivals statt.

 

Teilnehmer*innen Panel

  • Jan Kohlmeyer (Leiter Stabsstelle Klimaschutz Stadt Stuttgart)
  • Jens Gutfleisch (Film Commission Region Stuttgart)
  • Fabian Kiefer (Film Commssion Freiburg)
  • Gudrun Weiler (Green Consultant)
  • Maximilian Höhnle (MFG Baden-Württemberg)

Moderation

  • Vanessa Valkovic

 

3G-Nachweispflicht

Für die Teilnahme benötigen Sie einen 3G-Nachweis (vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet).

 

Veranstaltungsdatum

24.06.2022

15:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

Design Offices

Eberhardstr. 65

70173 Stuttgart

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg

Teilnahmegebühr

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten.

Kontakt

Anna Tabea González
Anna Tabea González

Eventmanagerin

Unit Filmförderung

Laura Thomas
Laura Thomas

Eventmanagerin

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Unit Filmförderung

KALENDER DOWNLOAD

Speichern Sie sich diese Veranstaltung in Ihrem Kalender.
Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.