Social Media Marketing - Welcher Kanal ist der richtige?

Die letzten beiden Jahre haben gezeigt, wie wichtig die digitalen Kommunikationskanäle für die Akquise sind. Im Seminar erfahren die Teilnehmenden, wie sie Social Media Marketing gezielt einsetzen können, um reale und passende, Anfragen zu erhalten. Dabei werden verschiedene Kanäle analysiert, und es wird geklärt, welcher Kanal sich für welchen Zweck eignet, wie organische Reichweite generiert wird und wie ein Posting optimal aufgebaut ist. Bei praktischen Übungen können die Teilnehmenden das Erlernte direkt anwenden. Dafür ist ein Laptop mitzubringen.

Programm 

  • Grundlagen/Einsatz: Welcher Kanal für welchen Zweck?
  • Darauf kommt es bei LinkedIn, Facebook, Instagram und Twitter an
  • Organische Reichweiten generieren
  • Die optimalen Postings: Tipps für Text, Bild, Hashtags
  • Social-Media-Anzeigen als Ergänzung im Marketing-Mix
  • B2B- und B2C-Anfragen über Social Media generieren
  • Analyse von Social-Media-Kanälen

 

Das Seminar behandelt insbesondere thematische Grundlagen und richtet sich somit eher an Einsteiger*innen.

Zielgruppe

Kultur- und Kreativschaffende, Gründer*innen, Selbstständige und Kleinunternehmer*innen sowie Fach- und Führungskräfte aus Kultureinrichtungen

Referent

Stephan Sigloch

Klickpiloten, Stuttgart

Seit 1997 im Online-Business leitet Stephan Sigloch, nach bisher über 10 Jahren Geschäftsführung in einer Internet- und E-Commerce Agentur mit über 50 Mitarbeitern, nun die KlickPiloten, Digital-Marketing Agentur & Beratung aus Stuttgart und unterstützt nationale und international Kunden aus B2B und B2C. Ob SEO, AdWords, Produktdatenmarketing, Display/Remarketing, RTB oder Web-Analytics für B2B oder B2C, Stephan Sigloch bietet mit seinen KlickPiloten ganzheitliches Digitales-Marketing auch International. 

Foto von Thomas Wagensonner
©klickpiloten

Veranstaltungsdatum

27.09.2022

09:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Veranstaltungsort

Dezernat 16 – Kultur- und Kreativwirtschaftszentrum

Emil-Maier-Str. 16

69115 Heidelberg

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg, Stadt Heidelberg, Netzwerk Kreativwirtschaft BW

Teilnahmegebühr

110 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende:

75 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

Anmeldung

Anmeldung bis zum 20. September 2022 erforderlich.

Es können maximal 20 Personen teilnehmen.

Kontakt

 Ulrich Winchenbach
Ulrich Winchenbach

Leiter Projektteam Weiterbildung / Events, Netzwerk Kreativwirtschaft

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Logo Stadt Heidelberg
Logo Netzwerk Kreativwirtschaft

KALENDER DOWNLOAD

Speichern Sie sich diese Veranstaltung in Ihrem Kalender.
Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.