Bildrechte: Worauf kommt es bei Produktion und Verwertung von Bildern an?

Mit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung ist große Unsicherheit bei der Anfertigung und Nutzung von Bildmaterial entstanden. Das Seminar bietet hier Orientierung und behandelt urheber-, datenschutz- und persönlichkeitsrechtliche Fragen rund um Fotos, Filme, Grafiken, Illustrationen und Animationen.

Die Teilnehmenden erhalten Hinweise zur Bildverwertung, sie erfahren, wie korrekt lizenziert wird und worauf es beim Einsatz von Open Content ankommt. Außerdem wird geklärt, welche Fehler bei der Vertragsgestaltung zu vermeiden sind, wie eine angemessene Vergütung berechnet wird und was bei der Anfertigung von Bildmaterial unbedingt zu beachten ist

Programm

  • Urheberrechte und Leistungsschutzrechte in der Fotografie/ Filmproduktion/Illustration
  • Nutzungs- und Verwertungsrechte
  • Vertragsgestaltung und Lizenzen
  • Persönlichkeitsschutz (Vorgaben des Kunsturhebergesetzes)
  • Datenschutz
  • Erforderlichkeit der Einwilligung und Ausnahmen
  • Gerichtliche und außergerichtliche Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen

Das Seminar eignet sich gleichermaßen für Einsteiger*innen und Fortgeschrittene.

Zielgruppe

Kreativschaffende, Freelancer*innen und Gründer*innen sowie kleine Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft

Referentin

Bettina Backes

HAVER & MAILÄNDER Rechtsanwälte Partnerschaft, Stuttgart

Bettina Backes ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für Informationstechnologierecht in der international agierenden Wirtschaftskanzlei HAVER & MAILANDER Rechtsanwälte Partnerschaft mbB. Sie konzentriert sich auf die Beratung und Vertretung von Mandanten im Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes (Intellectual Property - IP), des Medienrechts, des Datenschutzrechts und IT-Rechts.

Bettina Backes
© Michael Fuchs

Veranstaltungsdatum

13.07.2022

14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Literaturhaus Stuttgart

Breitscheidstr. 4

70174 Stuttgart

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg, dmpi Industrieverbände Druck und Medien, Papier- und Kunststoffverarbeitung Baden-Württemberg, Netzwerk Kreativwirtschaft BW

Teilnahmegebühr

75 Euro zzgl. MwSt.

ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende:

55 Euro zzgl. MwSt.

Anmeldung

Anmeldung bis zum 6. Juli 2022 erforderlich.

Es können maximal 20 Personen teilnehmen.

Kontakt

Laura Thomas
Laura Thomas

Eventmanagerin

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Unit Filmförderung

Logo Netzwerk Kreativwirtschaft
Logo dmpi – Industrieverbände Druck und Medien, Papier und Kunststoffverarbeitung Baden-Württemberg e. V.

KALENDER DOWNLOAD

Speichern Sie sich diese Veranstaltung in Ihrem Kalender.
Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.