Existenzgründung in der Kultur- und Kreativwirtschaft

Angefangen mit der Unternehmensanmeldung über grundsätzliche Überlegungen zu Versicherungs- und Steuerthemen bis hin zu dem Klassiker Gründungszuschuss – bei einer Gründung sind jede Menge formelle und finanzielle Themen zu beackern.

Danach geht es direkt um die Frage, was man vorhat und warum die eigene Idee auch gleichzeitig eine gute Idee ist. Das ist nicht nur für das Geschäftsmodell wichtig, sondern auch für die Motivation und den Optimismus. Und schließlich wird das Geschäftsmodell auf Papier gebracht. Et voilà: So wird ein Unternehmen daraus!

Programm 

  • Toolbox Existenzgründung: Einzelunternehmer-Rechtsformen, Kleinunternehmerregelung, KSK etc.
  • Golden Circle: Warum, wie und was?
  • Exkurs: Resilienz und Energiemanagement für Existenzgründer*innen
  • Business Model Canvas
  • Ausblick: Der*die Gründer*in und sein*ihr Unternehmen in der Zukunft

 

Das Seminar behandelt insbesondere thematische Grundlagen und richtet sich somit eher an Einsteiger.

Zielgruppe

Kreativschaffende, Freelancer*innen und Gründer* sowie kleine Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft

Referent

Florian Sußner

Florian Sußner
© Valerian Seethaler

Veranstaltungsdatum

17.05.2022

09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Online-Teilnahme

via Zoom.

Für die Teilnahme an unserem Live-Online-Seminar benötigen Sie ein Endgerät mit Kamera und Mikrofon sowie eine stabile Internetverbindung.

Informationen zu Zoom finden Sie hier.

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg, Bodensee Standort Marketing, Netzwerk Kreativwirtschaft BW

Teilnahmegebühr

85 Euro zzgl. MwSt.

ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende:

60 Euro zzgl. MwSt.

Anmeldung

Anmeldung bis zum 10. Mai 2022 erforderlich.

Es können maximal 20 Personen teilnehmen.

Kontakt

Laura Thomas
Laura Thomas

Eventmanagerin

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Unit Filmförderung

Logo der Bodensee Standortmarketing GmbH
Logo Netzwerk Kreativwirtschaft

KALENDER DOWNLOAD

Speichern Sie sich diese Veranstaltung in Ihrem Kalender.
Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.