Vertrieb planen und durchführen

Kalt- und Warmakquise bis zum Abschluss

Kundenakquise ist oft der schwierigste Teil beim Aufbau eines  eigenen Unternehmens. Insbesondere Kaltakquise will gelernt sein. Auch den richtigen Preis zu finden und durchzusetzen, ist nicht einfach.
Kreativschaffende verkaufen oft hochwertige Produkte an Unternehmen. Daher sind „Drückermethoden“, wie man sie aus dem Telefonvertrieb im Privatkundengeschäft kennt, nicht zielführend. 
Im Seminar werden Tipps und Tricks, aber auch Hintergrundwissen für einen effizienten Vertrieb vermittelt. Dabei geht es um „kalte“ Anrufe, Gespräche „unter Fachleuten“ und Methoden zur Kundenfindung.

 

Programm:

  •  Wie findet man Kund*innen mit Bedarf?
  • Über welche Kanäle spricht man (potenzielle) Kund*innen an?
  • Frust vermeiden durch die richtige Einstellung und Erwartungshaltung
  • Gespräche führen: Einstieg finden, Bedarf ermitteln, Budget herausfinden
  • Durchhalten: Den Weg zum Abschluss finden

 

Das Seminar eignet sich gleichermaßen für Einsteiger*innen und Fortgeschrittene. 

 

Informationen zu den Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen finden Sie hier.

 

Zielgruppe

Kultur- und Kreativschaffende, Gründer*innen, Selbstständige und Kleinunternehmer*innen sowie Fach- und Führungskräfte aus Kultureinrichtungen

Referent

Jan Reichert

kr3m.media, Karlsruhe 

Jan Reichert

Veranstaltungsdatum

22.06.2021

09:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Veranstaltungsort

Dezernat 16 – Kultur- und Kreativwirtschaftszentrum

Emil-Maier-Straße 16

69115 Heidelberg

Ansprechpartner vor Ort

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg, Stadt Heidelberg, Netzwerk Kreativwirtschaft BW

Teilnahmegebühr

95 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende:

45 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

Anmeldung

Eine Anmeldung ist bis zum 15. Juni 2021 erforderlich.

Es können maximal 20 Personen teilnehmen.

Kontakt

 Ulrich Winchenbach
Ulrich Winchenbach

Leiter Projektteam Weiterbildung / Events, Netzwerk Kreativwirtschaft

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Logo Stadt Heidelberg
Logo Netzwerk Kreativwirtschaft
Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.