Marken- und Designrecht für Kreative


Marken und Designs gewinnen in der Kreativbranche zunehmend an Relevanz. Insbesondere Fragen zur Rechtsinhaberschaft sowie zu Bestand und Reichweite von Nutzungsrechten führen in der Praxis immer wieder zu Missverständnissen und Streit.
Ziel ist es, die Grundzüge des Marken- und Designrechts im Hinblick auf Rechtserwerb, Schutzumfang, Schutzdauer und Verfügungsmöglichkeiten anschaulich darzustellen. Den Teilnehmenden werden Eckpunkte einer rechtssicheren Vertragsgestaltung und mögliche Haftungsrisiken aufgezeigt. Dabei sollen sich nicht nur Kreative an- gesprochen fühlen, sondern auch Mitarbeiter*innen von Institutionen und Unternehmen, die typischerweise auf Auftraggeberseite tätig sind. 
Daneben gibt das Seminar einen Überblick über die Verwendung von Marken im Internet und die damit einhergehende Probleme und Risiken.
 

Programm:

  • Grundzüge des Marken- und Designrechts
  • Typische Probleme im Zusammenhang mit der Verwendung von Marken
  • Abgrenzung zum Urheberrecht: Was wird durch eine Marke geschützt?
  • Ablauf einer Marken- oder Designanmeldung
  • Marken im Internet (u. a. Domains, Ad-Words, SEO)
  • Mögliche Folgen einer Rechtsverletzung

 

Das Seminar eignet sich gleichermaßen für Einsteiger*innen und Fortgeschrittene. 

 

Informationen zu den Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen finden Sie hier.

 

Zielgruppe

Kultur- und Kreativschaffende, Gründer*innen, Selbstständige und Kleinunternehmer*innen sowie Fach- und Führungskräfte aus Kultureinrichtungen

Referenten

Jürgen Held

Vogel & Partner Rechtsanwälte, Stuttgart/Karlsruhe 

Jürgen Held
©Vogel & Partner Rechtsanwälte mbB

Benjamin Janowitz

Vogel & Partner Rechtsanwälte, Stuttgart/Karlsruhe 

Benjamin Janowitz
©Vogel & Partner Rechtsanwälte mbB

Veranstaltungsdatum

20.05.2021

14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Literaturhaus Stuttgart

Breitscheidstraße 4

70174 Stuttgart

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg

Teilnahmegebühr

45 Euro zzgl. MwSt.

ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende:

20 Euro zzgl. MwSt.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist bis zum 13. Mai 2021 erforderlich.

Es können maximal 20 Personen teilnehmen.

Kontakt

 Vanessa Ruff
Vanessa Ruff

Eventmanagerin

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.