Gesprächsführung: Zielorientierte und kooperative Gesprächskompetenz

 

In einer zunehmend teamorientierten Berufswelt nimmt das persönliche Gespräch einen hohen Stellenwert ein. Im Rahmen des Seminars lernen die Teilnehmenden die grundlegenden Prinzipien des Gesprächs sowie die Regeln und Techniken der Gesprächsführung kennen. In praxisnahen Gesprächssituationen werden gemeinsam Methoden entwickelt, um Gespräche als Ebene der kooperativen Kommunikation zu nutzen und Gesprächspartner*innen für die eigenen Ziele zu gewinnen.

 

Programm:

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Gestik, Mimik und Körpersprache
  • Typologie der Gesprächssituationen
  • Methoden der Gesprächsführung
  • Zielgerichtete Gesprächssteuerung
  • Gesprächsvor- und Nachbereitung
  • Aktives Zuhören und Fragetechniken
  • Argumentationsmodelle
  • Feedback und Metakommunikation
  • Einwänden richtig begegnen

 

Das Seminar behandelt insbesondere thematische Grundlagen und richtet sich somit eher an Einsteiger*innen.

 

Informationen zu den Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen finden Sie hier.

 

Zielgruppe

Kultur- und Kreativschaffende, Gründer*innen, Selbstständige und Kleinunternehmer*innen sowie Fach- und Führungskräfte aus Kultureinrichtungen

Referent

Stephan Ehringer

Stephan Ehringer, Hochschuldozent und Experte für Weiterbildung und Qualifizierung, Mannheim

Stephan Ehringer

Veranstaltungsdatum

14.07.2021

09:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Veranstaltungsort

Digitalisierungszentrum Ulm | Alb-Donau | Biberach

Weinhof 7–10

89073 Ulm

Ansprechpartner vor Ort

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg mit der Stadt Ulm und dem Netzwerk Kreativwirtschaft BW

Teilnahmegebühr

95 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende:

45 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)

Anmeldung

Anmeldung bis zum 7. Juli 2021 erforderlich.

Es können maximal 10 Personen teilnehmen.

Kontakt

 Vanessa Ruff
Vanessa Ruff

Eventmanagerin

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Logo Stadt Ulm Wirtschaftsförderung
Logo Netzwerk Kreativwirtschaft
Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.