Die eigene Wirkung vor der Kamera

 

„Wer auf der Linie des Zeitgeistes steht, der ist online." Der Kabarettist und Philosoph Anselm Vogt hat gut erkannt, dass die modernen Zeiten zunehmend durch unsere Online-Welten geprägt werden.

Arbeiten im Homeoffice, kommunizieren über Online-Plattformen, präsent sein in Video-Konferenzen – das ist die aktuelle Situation. Sie stellt Unternehmen und Teams genau wie Selbstständige vor neue Herausforderungen – auch, was die eigene Wirkung vor der Kamera und die Web-Präsenz anbelangt. Die Körpersprache ist dabei minimiert, umso wichtiger sind der Ausdruck im Gesicht und die Stimme, der Inhalt und die Art, das Gesagte zu vermitteln. Gerade im virtuellen Raum braucht es ein gutes, wertschätzendes Miteinander und den aktiven Austausch.

 

Programm:

  • Rhetorik: Wie kann man agieren und was sollte man besser lassen?
  • Was ist im Hintergrund zu sehen?
  • Welche ist die passende Kleidung?
  • Was ist zu tun bei unvorhersehbaren Störungen?
  • Wie wirkt man und was kommt bei Gegenüber an?

 

Das Seminar eignet sich gleichermaßen für Einsteiger*innen und Fortgeschrittene. 

 

Informationen zu den Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen finden Sie hier.

 

Zielgruppe

Kultur- und Kreativschaffende, Gründer*innen, Selbstständige und Kleinunternehmer*innen sowie Fach- und Führungskräfte aus Kultureinrichtungen

Referent

Dr. Simone Richter

Dr. Simone Richter, TITANIA, Stuttgart/Esslingen

Dr. Simone Richter

Veranstaltungsdatum

03.02.2021

09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Online-Teilnahme

via Zoom

Für die Teilnahme an unserem Live-Online-Seminar benötigen Sie ein Endgerät mit Kamera und Mikrofon sowie eine stabile Internetverbindung.

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg

Teilnahmegebühr

35 Euro zzgl. MwSt.

ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende:

20 Euro zzgl. MwSt.

Anmeldung

Anmeldung bis zum 27. Januar 2021 erforderlich.

Es können maximal 20 Personen teilnehmen.

Kontakt

 Vanessa Ruff
Vanessa Ruff

Eventmanagerin

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.