Startschuss für „Games BW Players“

MFG Baden-Württemberg stellt mit „Games BW Players“ ein digitales Verzeichnis der Games-Branche im Südwesten zur Verfügung

Baden-Württemberg Karte mit Pins
Mit dem neuen Online-Tool können Unternehmen und Öffentlichkeit die Akteure der Games-Wirtschaft, Game-Studiengänge und Institutionen recherchieren und kontaktieren. | Bild: MFG Baden-Württemberg / Ingo Juergens

Wo entstehen die starken Games im Südwesten und wo findet man in Baden-Württemberg ein Entwickler-Studio, das bei der Verwirklichung einer App hilft? In welcher Stadt im Land kann man Game-Design studieren? Welches Studio kann bei der Realisierung einer Idee weiterhelfen? Mit „Games BW Players“stellt die MFG Baden-Württemberg der Games-Branche pünktlich zur Gamescom eine eigene digitale Plattform zur Verfügung, auf der sich die Games-Szene aus dem Südwesten präsentiert. Vom Indie-Studio im Schwarzwald bis zu Universitäten mit Schwerpunkt Games: Das Online-Verzeichnis führt alle Akteure der Games-Szene in Baden-Württemberg in einem Online-Tool auf – und bietet ihnen zugleich eine Bühne zur Präsentation ihrer Projekte und Angebote.

„Ob Entwicklerinnen und Entwickler, Dienstleistende, kleine Studios, Global Player oder die exzellente Ausbildungslandschaft: Die Games-Branche in Baden-Württemberg besticht durch ihre Vielfältigkeit“, sagt Wissenschaftsministerin Theresia Bauer. „Die neue Plattform ,Games BW Players` macht diese Branche sichtbar für alle, die mit Games-Unternehmen zusammenarbeiten wollen oder hier studieren möchten. Damit leistet die MFG einen wichtigen Beitrag zum Standort- und Unternehmensmarketing für die rasch wachsende Games-Branche im Land, die immer mehr an Bedeutung und Fahrt gewinnt.“

Carl Bergengruen, Geschäftsführer der MFG Baden-Württemberg ergänzt: „Die baden-württembergische Games-Entwickler-Szene wächst – nicht zuletzt dank der Förderung durch die MFG. Mit ,Games BW Players` wird diese starke Szene auf einen Blick sichtbar, die einzelnen Firmen werden dadurch besser bekannt.“

Gezielte Suche nach Akteuren der Games-Branche aus dem Südwesten

In Baden-Württemberg zählt die Games-Branche mit über 140 Unternehmen, Dienstleistern und Institutionen insgesamt rund 1.500 Beschäftigte. Zahlreiche renommierte Ausbildungseinrichtungen bieten Games-spezifische Studiengänge an. „Games BW Players“ verschafft nun einen systematischen Überblick, ist Online-Verzeichnis und Präsentationsplattform der Branche zugleich.

Das Such- und Informationstool ist auf Games BW, der zentralen Games-Plattform der MFG für Baden-Württemberg, zu finden. Mithilfe von „Games BW Players“ können Unternehmen, Institutionen und Hochschulen mit Sitz im Südwesten recherchiert oder gezielt gesucht werden. Eine eigene Bühne erhalten alle Akteure auf ihrer Präsentationsseite, wo sie sich mit Kontaktinformationen, Kurzbeschreibungen sowie Tätigkeitsschwerpunkten vorstellen. Zudem haben die Unternehmen die Möglichkeit, sich in kurzen Imagetrailern zu präsentieren.

Games BW Players bietet:

  • Eine Kartenübersicht oder eine Listenansicht mit Filterfunktion aller Games-Akteure in Baden-Württemberg
  • Eine Suchfunktion nach Entwicklerstudios, Publishern, Dienstleistern, Organisationen, Hochschulen und Hubs
  • Präsentationsseiten der eingetragenen Unternehmen und Einrichtungen mit Kontaktdaten, Links und Imagetrailern         

Quelle: MFG Baden-Württemberg

 

Mehr Infos:

Games BW Players
Games BW


Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.