Archiv

Hier sind ältere Meldungen und Informationen zur Corona-Pandemie für Kultur- und Kreativschaffende aufgeführt. 


8. bis 14. Februar 2021

+++ Seit dem 10. Februar können Anträge für die Überbrückungshilfe III gestellt werden. Die Antragsstellung für die Neustarthilfe ist noch nicht möglich, vorraussichtlich aber noch im Februar. http://bit.ly/antrag-ueberbrueckungshilfeIII +++

+++ Neben Soloselbstständigen und unständig Beschäftigten werden nun auch kurz befristet Beschäftigte in den Darstellenden Künsten die Neustarthilfe des Bundes beantragen können. http://bit.ly/neustarhilfe +++

+++ Bis zum 28.2.2021 können noch beim Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler in zweiter Runde Anträge für einen Digital-Gutschein (Modul A) und oder ein Mentoring (Modul B) gestellt werden. http://bit.ly/bbk-bundesverband +++

+++ Die Antragsfrist für ein neues Teilprogramm der Initiative Musik ist gestartet. Kleinst-, Eintages- und Umsonst & Draußen-Musikfestivals können bis zum 31.5.2021 Zuschüsse von bis zu 75.000 Euro beantragen. http://bit.ly/initiative-musik +++


1. bis 7. Februar 2021

+++ Für das Bundesprogramm Neustart Kultur wird es ein Anschlussprogramm geben. Hierfür wird eine weitere Milliarde Euro zur Verfügung gestellt. https://bit.ly/NeustartKultur_Anschluss +++

+++ Der vereinfachte Zugang zurGrundsicherung ist bis zum 31.12.2021 verlängert. Vermögensprüfungen werden demnach weiterhin eingeschränkt durchgeführt und vorläufige Leistungen einfacher bewilligt. https://bit.ly/Weitere_Unterstützungsmaßnahmen +++

+++ Der steuerliche Verlustrücktrag wird für die Jahre 2020 und 2021 erweiterert. So können die Einbußen in der Steuererklärung umfangreicher als bisher mit Gewinnen aus dem Vorjahr verrechnet werden. https://bit.ly/Weitere_Unterstützungsmaßnahmen +++

+++ Ab sofort können Anträge für die Digitalisierungsprämie Plus von baden-württembergischen Unternehmen für Projekte zur Einführung neuer digitaler Lösungen sowie zur Verbesserung der IT-Sicherheit gestellt werden. https://bit.ly/Digitalisierungsprämie-Plus +++

+++ Die Bundesregierung hat einen einmaligen Kinderbonus in Höhe von 150 Euro pro Kind beschlossen, der nicht auf die Grundsicherung angerechnet wird. https://bit.ly/Weitere_Unterstützungsmaßnahmen +++


18. bis 24. Januar 2021

+++ Der Bund will die Überbrückungshilfe III verbessern. Es soll u.a. die Neustarthilfe für Soloselbständige erhöht, ein Umsatzeinbruch von min. 30% als einheitliches Förderkriterium gelten und Investitionen in z.B. Digitalisierung berücksichtigt werden. Auch unbeständig Beschäftigte (z.B. Schauspieler*innen) sollen Neustarthilfe beantragen können. https://bit.ly/ueberbrueckungshilfe +++

+++ Der Bund hat die Antragsfrist für die November- und Dezemberhilfe auf den 30. April 2021 und die der Überbrückunghilfe II auf den 31. März 2021 verlängert. http://bit.ly/antragsverlaengerung +++

+++ Aufgrund des Lockdowns gab es eine Antragspause für das Programm Digitalisierungsprämie Plus. Ab 1.2.2021  können wieder Anträge gestellt werden. http://bit.ly/digitalisierungspraemieplus +++

+++ Das Land Baden-Württemberg hat den Tilgungszuschuss Corona ausgeweitet. http://bit.ly/tilgungszuschuss +++

+++ Der Bund hat die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht bis zum 30. April 2021 verlängert. http://bit.ly/insolvenzantragspflicht +++


11. bis 17. Januar 2021

+++ Die Stundungsmöglichkeiten für Steuerzahlungen (außer Lohn- und Kapitalertragssteuer) wurden erneuert und verlängert. Bis zum 31. März 2021 können Anträge beim zuständigen Finanzamt gestellt werden. http://bit.ly/Steuerliche_Maßnahmen (S. 1 und 10) +++

+++ Kreative, die ein*e Steuerberater*in mit ihrer Jahressteuererklärung 2019 beauftragen, können diese bis zum 31. März 2021 abgeben. http://bit.ly/Steuerliche_Maßnahmen (S. 4, 11 und 15) +++

+++ Unternehmen können bis 31. Dezember 2021 Anträge auf Anpassung der Vorauszahlungen der Einkommens-, Gewerbe- und Körperschaftsteuer und Solidaritätszuschlag stellen. http://bit.ly/Steuerliche_Maßnahmen (S. 1, 2 und 15) +++

+++ Wahrnehmungsberechtigte der VGF Verwertungsgesellschaft für Nutzungsrechte bei Filmwerken können aufgrund einer persönlichen Notlage im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie eine finanzielle Hilfe beantragen. https://www.vgf.de/wahrnehmungs.../sozialfonds/corona-hilfe/ +++

+++ Die internationale Tourförderung der Initiative Musik für Musikschaffende hat die Bedingungen zur Förderung aufgrund der Corona-Pandemie angepasst. https://www.initiative-musik.de/foerderpr.../tourfoerderung/ +++

+++ Geschlossene Einzelhandelsbetriebe können Abholangebote (Click & Collect) anbieten. http://bit.ly/ClickCollectBW +++


4. bis 10. Januar 2021

+++ Corona Hotline der MFGfür selbständige Kreativschaffende: In dieser Woche ist die Corona-Hotline am Di, Do und Fr jeweils von 10.00 bis 12.00 Uhr unter 0711 90715-413 für Fragen rund um Corona-Hilfen erreichbar. https://kreativ.mfg.de/.../2362-corona-hotline-mfg.../ +++

+++ Die Anträge für die Dezemberhilfe sind seit einigen Tagen online verfügbar. Der Antrag kann ab sofort bis zum 31. März 2021 gestellt werden. www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de +++

+++ Die Insolvenzantragspflicht ist im Januar 2021 für Unternehmen ausgesetzt, bei denen die Auszahlung der seit dem 1. November 2020 vorgesehenen staatlichen Hilfeleistungen noch aussteht. Mehr Infos: https://www.bmjv.de/.../Corona_Insolvenzantrag_node.html... +++


Corona-Hotline

Selbständige Kultur- und Kreativschaffende sowie Künstler*innen können sich über die Corona-Hotline unter der Festnetz-Nummer 0711 90715-413 über Corona Hilfsprogramme informieren. Die Corona-Hotline ist Montag bis Freitag von 10-12 und von 14-16 Uhr erreichbar. Falls die Hotline besetzt ist, hinterlasst für einen Rückruf Euren Namen und Eure Mobilnummer auf der Mailbox.
 

Orientierungsberatung

Eine weiterführende Beratung für unternehmerische Anliegen und Fragen im Kontext der Corona-Pandemie (z.B. zur Anpassung des Geschäftsmodells, Digitalisierung des Werks oder der Akquise) erhalten Kreativschaffende durch die individuellen, einstündigen und kostenfreien Orientierungsberatungen der MFG Baden-Württemberg. Die Beratungen finden per Zoom statt. Weitere Informationen, Termine und die Anmeldung zur Orientierungsberatung sind hier zu finden.
 

Infosessions

Die MFG bietet Infosessions zu ausgewählten, branchenrelevanten Hilfsprogrammen an, um einen Überblick zu vermitteln, die richtigen Informationsquellen aufzuzeigen und branchenspezifische Hinweise für die Antragstellung zu geben. Die Termine der nächsten Sessions: Mittwoch, 10.3.2021, Mittwoch, 24.3.2021, Donnerstag 8.4.2021. Eine Anmeldung ist erforderlich.


Die MFG Baden-Württemberg weist darauf hin, dass die Angaben in diesem Beitrag nicht rechtsverbindlich sind.