Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

Eintauchen in virtuelle Welten

Vom 6. bis 8. November 2018 veranstaltet das Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg die „VR Experience Days“

Viele Menschen mit VR-Brille
Bei den „VR Experience Days 2018“ können durch Workshops und Vorträgen Erfahrungen mit VR und AR gemacht werden, wie hier bei der Premiere von „Conscious Existence” auf der FMX 2018 | Bild: Animationsinstitut, Filmakademie Baden-Württemberg

Welche Einsatzmöglichkeiten gibt es für VR in Kunst und Raum? Welche Tools werden zur Erstellung von virtuellem Content genutzt? Erfahren Sie es, bei den VR Experience Days vom 6. bis 8. November 2018. Erleben Sie außerdem bei der VR Fair die neuesten Projekte des Animationsinstituts und lernen Sie die von der MFG Baden-Württemberg unterstützten Talentförderinitiativen VR NOW und IP NOW kennen, die erst kürzlich als wichtige Bausteine der aktuellen Offensive VirtualReality@BW des Landes Baden-Württemberg vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst vorgestellt wurden. Zudem bieten die VR Experience Days die ideale Plattform, um sich mit VR- und AR-Experten aus Wissenschaft, Kultur und Wirtschaft zu vernetzen. 

Vielseitiges Programm auf dem Campus der Filmakademie

Auf dem Filmakademie-Campus setzen Veranstaltungen und Workshops den Fokus auf die Kreation von immersiven Inhalten. Projekte des Animationsinstituts sowie AR / VR Expertinnen und Experten bieten einen konzentrierten Einblick in unterschiedliche inhaltliche, künstlerische und technische Möglichkeiten, virtuelle Welten zu erleben und eigene Ideen zu realisieren. Der Dienstag steht ganz im Zeichen der Talentförderinitiative VR NOW. Am Mittwoch und Donnerstag erhalten Studierende, Alumni und Professionals im Rahmen des ART & TECH LAB Einblicke in aktuelle AR / VR Trends.

Talentförderung

VR NOW ist eine projektbezogene Talentförderinitiative für Absolventinnen und Absolventen baden-württembergischer Hochschulen bzw. Institutionen des tertiären Bildungsbereichs. Professionals aus den Bereichen Kunst, Technologie, Produktion, Informatik u.a. haben hier die Möglichkeit, ihre Konzepte zu präsentationsfähigen Prototypen weiterzuentwickeln.

Bewerbungsschluss ist der 1. Dezember 2018

Quelle: Animationsinstitut Filmakademie

Mehr Infos: 

Neue Offensive VirtualReality@BW

Flyer VR-Experience Days

Animationsinstitut Filmakademie

 

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.