Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

Baden-Württemberg sendet Delegation zum International Festival of Creativity nach Cannes

Zwölf Unternehmen repräsentieren als BW Lions die baden-württembergische Kreativwirtschaft in der südfranzösischen Festivalstadt

Die Côte d'Azur
Im Frühsommer versammelt sich die Werbebranche bei den Cannes Lions an der Côte d'Azur. | Bild: BW Lions

Bereits zum siebten Mal schickt Baden-Württemberg als einziges Bundesland eine Delegation zum Cannes Lions Festival of Creativity. Die BW Lions sind zwölf Botschafter aus den Bereichen Werbung, Sound-Design, PR, Digital- und Live-Kommunikation, Animation / Visual Effects, Filmproduktion, Lebensmittelhandel und IT. Sie werden sich vom 17. bis 23. Juni 2018 auf dem weltweit größten Treffen der Werbebranche über die neuesten Trends informieren, internationale Kontakte knüpfen und als Vertreter der baden-württembergischen Kreativwirtschaft auftreten.

Unter den Delegierten sind Vertreter etablierter Unternehmen genauso wie Start-ups, darunter die Stuttgarter Werbeagentur Panama, die Eventagentur Trend Factory aus Rottweil, die PR-Agentur Storymaker aus Tübingen, sowie die Stuttgarter Filmproduktion Hawkins & Cross.

Spiel mit Cannes-Klischees

Wie jedes Jahr reisen die BW Lions mit einer Kampagne im Gepäck nach Cannes. Diese hat zum Ziel, Entscheidungsträger aus der baden-württembergischen Kreativbranche über die Aktivitäten der Delegation in Cannes zu informieren. Die diesjährige Kampagne steht unter dem Motto „more than Rosé“. Der Claim steht für typische Klischees rund um Cannes und das weltberühmte Festival, etwa „more than advertising“ oder „more than fashion“. Jeder Delegierte hat dafür ein Klischee ausgewählt, um es im Vorfeld der Reise  auf den Social-Media-Kanälen der BW Lions zu veröffentlichen. Während der Festivalwoche werden diese Klischees vor Ort auf den Prüfstand gestellt und via Social Media bestätigt, in Frage gestellt oder widerlegt. Mehr dazu unter dem Hashtag #bwlions.

Einer der Höhepunkte der siebentägigen Reise ist die „120 Minuten Party“ am Strand von Cannes am 22. Juni 2018, bei der die BW Lions den Kreativstandort Baden-Württemberg und ihre Unternehmen vorstellen und internationale Kontakte knüpfen. 

Baden-Württemberg International (bw-i) organisiert die Delegationsreise nach Cannes gemeinsam mit den Kooperationspartnern MFG Baden-Württemberg, Film Commission Region Stuttgart, Wirtschaftsförderung Region Stuttgart und Netzwerk Kreativwirtschaft Baden-Württemberg.

Die BW Lions 2018:
  • Bruno Fritzsche, Hawkins & Cross GmbH & Co. KG, Stuttgart
  • Sibylle Hager, Tatsache GmbH, Stuttgart
  • Julian Hoß, NACONA Filmproduktion, Karlsruhe
  • Manuel Mayer, Manuel Mayer Music Production & Sound Design, Aidlingen
  • Henrik von Müller, Woodblock GmbH & Co. KG, Ludwigsburg
  • Holger Oehrlich, Kaufland Warenhandel GmbH und Co. KG, Heilbronn
  • Katja Perthel, Connect Internet GmbH, Karlsuhe
  • Pia Schilling, Panama Werbeagentur GmbH, Stuttgart
  • Timo Schillings, Studiovier GmbH, Stuttgart
  • Oliver Seitz, Axsos AG, Stuttgart
  • Stefanie Stöckermann, Storymaker GmbH, Tübingen
  • Mike Wutta, Trend Factory GmbH, Rottweil
Cannes Lions Reports im Südwesten

Das Cannes Lions International Festival of Creativity ist die wichtigste Veranstaltung der Werbe- und Kommunikationsindustrie weltweit. Das Festival hat sich im Laufe der Jahre zu einem großen Networking-Event mit zahlreichen Vorträgen, Workshops und Seminaren entwickelt. Jährlich kommen dort rund 15 000 Kreative aus der ganzen Welt zusammen.

Nach der Delegationsreise werden die Teilnehmer ihre persönlichen Eindrücke und die neuesten Trends der Branche im Rahmen der Cannes Lions Reports in Stuttgart, Rottweil und Heidelberg präsentieren.

Quelle: Film Commission Region Stuttgart

Mehr Infos:

BW Lions
Facebook-Auftritt der BW Lions
BW Lions bei Instagram
Twitterkanal der BW Lions  

Ansprechpartner

 Vanessa Ruff
Vanessa Ruff

Eventmanagerin

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.