Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

Design Center Baden-Württemberg schreibt Internationalen Designpreis Baden-Württemberg aus

Produkte, die nicht länger als zwei Jahre auf dem Markt sind sowie Prototypen mit Serienreife können für eine von 18 Kategorien angemeldet werden

Unternehmen und professionelle Designer aus aller Welt sind eingeladen, mit aktuellen Produkten an Focus Open 2018 – Internationaler Designpreis Baden-Württemberg teilzunehmen. Produkte, die nicht länger als zwei Jahre auf dem Markt sind sowie Prototypen, deren Serienreife gewährleistet ist, können für eine von 18 Kategorien angemeldet werden. Der Wettbewerb ist damit für nahezu alle Branchen offen – von Investitionsgütern, über Produkte für den häuslichen Bedarf bis hin zu Fahrzeugen haben die Einreicher die Wahl.

Preisverleihung Anfang Oktober

Die Preisträger von „Focus Gold“, „Focus Silver“ und „Focus Special Mention“ erwartet Anfang Oktober eine Preisverleihung im festlichen Rahmen, eine mehrwöchige Ausstellung in Ludwigsburg und die Publikation in einem international vertriebenen Jahrbuch sowie im Internet. Die Intention des Wettbewerbs ist das Aufzeigen von Tendenzen im Design und das Aufspüren neuartiger Lösungen, in erster Linie aber die Förderung der jährlichen Preisträger in der Vermarktung ihrer Innovationen. Der Benefit für die Preisträger wird insbesondere bei der Markenkommunikation spürbar: Die Auszeichnungen „Focus Gold“, „Focus Silver“ und „Focus Special Mention“ sind Gütesiegel und wertvolle Produktauszeichnungen und bereiten den Weg zum Markterfolg. Durch seinen non Profit Charakter haben auch kleinste Unternehmen die Möglichkeit, an diesem renommierten Designwettbewerb teilzunehmen.

Anmeldeschluss: 9. März 2018

Quelle: Design Center Baden-Württemberg

Mehr Infos und Ausschreibungsunterlagen: Design Center Baden-Württemberg

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.