Neue Leiterin für die Unit Medienprojekte und Services

Agnes Obenhuber wechselte Anfang des Monats zur MFG Baden-Württemberg.

Frau mit zurückgebunden Haaren und schwarzem Oberteil steht vor Fensterfront.
Agnes Obenhuber ist die neue Leiterin der Unit Medienprojekte und Services. | MFG Baden-Württemberg

Agnes Obenhuber hat am 1. April 2024 ihre Tätigkeit als neue Leiterin der Unit Medienprojekte und Services der MFG Baden-Württemberg aufgenommen.

Sie studierte Empirische Kulturwissenschaft, Erziehungswissenschaft und Kulturmanagement in Tübingen und Ludwigsburg mit den Schwerpunkten Museum und Bildung. Zuletzt arbeitete sie als stellvertretende Referatsleiterin im Landesmuseum Württemberg und agierte dort als Kulturvermittlerin, Kuratorin und Projektleiterin.

Erfahren im Bereich Museum

Durch ihre vergangene Arbeit bringt Agnes Obenhuber wertvolle Erfahrungen im Bereich Museum mit. Schwerpunkte ihrer Tätigkeiten waren neue Ansätze der kuratorischen Vermittlung, Besucherorientierung sowie Ausstellungskonzeption und innovative Bildungsformate.

Die Unit Medienprojekte und Services

Damit ist Agnes Obenhuber gut vorbereitet auf ihre kommenden Aufgaben: Im Kompetenzfeld Digitale Kultur begleitet, berät und coacht die MFG Baden-Württemberg staatliche und nichtstaatliche Museen, Theater, Archive und Kunsthäuser im digitalen Wandel. Das Kompetenzfeld ist in der Unit Medienprojekte und Services angesiedelt, zusammen mit der Geschäftsstelle der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg sowie das Projektteam, das unter anderem verschiedene Landesministerien bei ihren Online-Auftritten unterstützt und berät.

Quelle: MFG Baden-Württemberg
Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.