Wettbewerb Creative Spaces ausgeschrieben

IBA'27 und WRS suchen innovative und nachhaltige Konzepte zu Räumen für kreatives Arbeiten in der Region Stuttgart

Verschwommene Büroumgebung
Innovative und nachhaltige Konzepte für Räume zum kreativen Arbeiten sind gefragt. | Bild: Pixabay

Beim Wettbewerb „Creative Spaces Region Stuttgart“ sucht die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) zusammen mit der Internationalen Bauausstellung 2027 StadtRegion Stuttgart (IBA’27) erneut neue Konzepte für kreativwirtschaftliche Orte in der Region Stuttgart. Der Wettbewerb wird nach der Premiere im letzten Jahr nun zum zweiten Mal ausgelobt. 

Drei Hauptpreise und zwei Sonderpreise

Unterstützt werden bei „Creative Spaces Region Stuttgart“ innovative und nachhaltige Entwürfe für Räume kreativen Arbeitens. Insgesamt werden 25.000 Euro vergeben, 5.000 Euro pro Projekt. Ausgelobt sind neben den drei Hauptpreisen jeweils ein Sonderpreis in den Bereichen „Nachwuchsförderung“ und „Regionaler Impuls“. Teilnehmen können Privatpersonen, Netzwerke, Unternehmen und Einrichtungen aller Art, die neue branchenübergreifende Kreativflächen in der Region Stuttgart betreiben oder vorbereiten. 

Einreichungsschluss ist der 15. Dezember 2021. Die Einreichungsunterlagen und weitere Infos finden sich online. Über die Vergabe der Preise entscheidet eine unabhängige Jury, die noch im Dezember 2021 tagt und Nachhaltigkeit, Innovationsgrad, Vernetzung und Realisierung bewertet. Voraussetzung ist die Umsetzung des Konzepts in der Region Stuttgart, neben der Stadt Stuttgart sind das die umliegenden Landkreise Böblingen, Esslingen, Göppingen, Ludwigsburg und Rems-Murr-Kreis. 

Quelle: Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH 

Mehr Infos:
Creative Spaces Region Stuttgart
Kreativregion Stuttgart

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.