Games-Entwickler*innen für kollaboratives Arbeiten im GamesHub Kokolores gesucht

Die MFG bietet ein Jahr lang vier Kreativen die Möglichkeit ihr Games-Projekt im Ludwigsburger GamesHub Kokolores Collective umzusetzen. Die Bewerbungsphase läuft bis zum 28. April

Zwei Computer
Vier Arbeitsplätze stellt die MFG zusammen mit dem Land zur Verfügung (Symbolbild). | Bild: Pixabay

Die MFG Baden-Württemberg bietet im Rahmen ihrer Förderung von Games-Hubs für Gameentwickler*innen und Gründer*innen-Teams aus Baden-Württemberg die Möglichkeit, ein Jahr lang ihr Projekt im Kokolores Collective zu entwickeln. Hier arbeiten Spieleentwickler*innen, Designer*innen, Filmschaffende und weitere Kreative gemeinsam unter einem Dach, um sich gegenseitig zu unterstützen und zu inspirieren.

Von Juni 2021 bis Ende Mai 2022 werden vier Arbeitsplätze im Kokolores Collective mietfrei zur Verfügung gestellt. Die Entwickler*innen bekommen einen Arbeitsplatz mit Tisch, Stuhl und Internetanschluss – die Hardware muss selbst mitgebracht werden. Zusätzlich wird ein monatliches Mentoring von erfahrenen Spieleentwickler*innen angeboten.

Bewerbung bis zum 28. April möglich

Es können sich nur Personen mit Erstwohnsitz in Baden-Württemberg bewerben bzw. Personen, die ihren Erstwohnsitz für ihre Tätigkeit im Kokolores bis zum 1. Juni 2021 nach Baden-Württemberg verlegen wollen. Sowohl Einzelpersonen als auch Teams können ihre Bewerbungen einreichen.

Die Bewerbung soll Angaben zu den Personen, die sich für die Arbeitsplätze bewerben, enthalten, ggf. zum (zu gründenden) Unternehmen sowie zu bisherigen Projekten und zu dem Projekt, das im Kokolores entwickelt oder weiterentwickelt werden soll. Ganz wichtig sind auch die Beweggründe, Teil des Kokolores zu werden und welche Erwartungen für die Arbeit bestehen. Die MFG möchte Personen aus den in der Games-Branche bislang unterrepräsentierten Gruppen besonders motivieren, sich für das Programm zu bewerben.

Die MFG bittet hierzu um Bewerbungen bis 28. April 2021 23.59 Uhr per Mail an Iris Harr: harr@mfg.de.

Die Auswahl erfolgt am 4. Mai 2021. Die Arbeitsplätze stehen ab 1. Juni 2021 zur Verfügung.

Was das Kokolores Collective bietet:

Die Räumlichkeiten liegen nur zehn Minuten Fußweg vom Bahnhof Ludwigsburg entfernt. Von dort aus ist man in 12 Minuten mit der Bahn am Stuttgarter Hauptbahnhof. Auch die Autobahn ist in wenigen Minuten vom Büro zu erreichen. Das Büro ist mit drei Meetingräumen und einer großzügigen Küche ausgestattet. Außerdem gibt es Lagerflächen im Keller und Parkplätze vor Ort. Wasser und Kaffee sind inklusive, andere Getränke gibt's zum Selbstkostenpreis.

Quelle: MFG Baden-Württemberg

Mehr Infos:

Informationen zur Ausschreibung
Informationen zum Kokolores Collective

 

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.