Cyber Valley gründet Investor Network

Europas größtes KI-Forschungskonsortium weckt das Interesse einiger der weltweit erfolgreichsten Risikokapital-Firmen

Grafik zu KI
Das Cyber Valley gründet ein Investoren Netzwerk | Bild: Pixabay

Die Cyber Valley-Initiative hat das Cyber Valley Investor Network gegründet. Dies hat Europas größtes KI-Forschungskonsortium am Montag bekanntgegeben. Das Netzwerk bringt die Vision des größten europäischen Forschungskonsortiums auf dem Gebiet der KI als führendem Nährboden für erfolgreiche KIStart-ups einen Schritt weiter. Die ersten fünf Netzwerkmitglieder sind renommierte VCFirmen: Atlantic Labs (Berlin), IT-Farm (Tokio/Palo Alto), BMW i Ventures (Mountain View/München), Grazia Equity (Stuttgart) und Gründermotor (Stuttgart). Sie engagieren sich als Mentoren für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler innerhalb des Cyber ValleyÖkosystems und helfen ihnen, Forschungs- und Geschäftsideen in florierende Unternehmen zu verwandeln.

Die Beratung der VC-Firmen wird als Sprungbrett für zukünftige Unternehmerinnen und Unternehmer dienen und die KI-Arbeitsplätze von morgen schaffen. Das Land Baden-Württemberg, einer der Kernpartner der Cyber Valley-Initiative, misst dem Übergang von Wissen in erfolgreiche Unternehmensgründungen höchste Priorität bei.  

Innovatie Lösungen sollen  durch KI entwickelt werden

„Idee und Erfolgsrezept unseres Cyber Valleys war von Anfang an, Wissenschaft und Unternehmen zusammenzubringen, um im engen Zusammenschluss innovative Lösungen durch künstliche Intelligenz zu entwickeln“, sagt Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Theresia Bauer. „Mit dem Cyber Valley Investor Network erhalten unsere Start-up-Szene und die jungen Talente nun noch mehr Unterstützung dabei, diese neuen KI-Anwendungen in die wirtschaftliche Umsetzung zu bringen. Exzellente Forschung trifft hier unmittelbar auf erfahrene Investoren – so greift ein Rad ins andere. Das Cyber Valley-Ökosystem kann so seine volle Wirkung entfalten. Cyber Valley erweist sich einmal mehr als ein Ort der Spitzenforschung und gleichzeitig als ein sehr spannender Ort für Investoren, die in die Zukunft denken.“  
 
Das Cyber Valley-Ökosystem bietet optimale Bedingungen für eine erfolgreiche Unternehmensgründung: Zum einen verfügt die Region über die reichhaltigste und renommierteste Ansammlung von KI-Forschenden in Deutschland. Der Cyber Valley-Fakultät gehören mehr als 50 international renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Bereichen maschinelles Lernen, Computer Vision, Haptik und Robotik an, die in ihrer jeweiligen Disziplin führend sind. Zum anderen ist die International Max Planck Research School for Intelligent Systems (IMPRS-IS) ein interdisziplinäres Doktorandenprogramm und eines der Schlüsselelemente des Cyber Valley-Forschungskonsortiums. Die IMPRS-IS bietet den weltweit führenden Nachwuchsforschenden eine erstklassige Ausbildung auf dem breiten Gebiet der intelligenten Systeme und bereitet sie auf Karrieren in Wissenschaft und Industrie vor. Darüber hinaus bietet die starke wirtschaftliche Infrastruktur der Region Stuttgart-Tübingen die idealen Startbedingungen für neue Unternehmungen.  

Durch das Cyber Valley sollen Arbeitsplätze der Zukunft geschaffen werden

„Das vorrangige Ziel von Cyber Valley war es schon immer, die Arbeitsplätze der Zukunft zu schaffen – genau hier, in der Region Stuttgart-Tübingen“, sagt Michael J. Black, Cyber ValleySprecher und Direktor der Abteilung Perzeptive Systeme am Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme. „Das Investoren-Netzwerk wird eine treibende Kraft sein, um dieses Ziel zu verwirklichen. Mit der Einführung des Cyber Valley Start-up Networks im Jahr 2019 haben wir eine Plattform für die Vernetzung und den wissenschaftlichen Austausch zwischen einigen der vielversprechendsten KI-Unternehmen in der Region geschaffen. Mit dem Investoren-Netzwerk gehen wir einen Schritt weiter: Einige der besten lokalen und internationalen VC-Firmen bieten unseren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern professionelle Beratung. Potenzielle Jungunternehmerinnen und -unternehmer brauchen fachkundige Anleitung, um eine Idee in ein erfolgreiches Geschäftsmodell zu verwandeln. Und sie brauchen finanzielle Unterstützung, um zu wachsen.“

Internationale Ausrichtung der Wissenschaftler und VC-Firmen

Alle fünf Gründungsmitglieder des Cyber Valley Investor Networks verfügen über umfassende Erfahrung in der Beratung und Finanzierung erfolgreicher Unternehmensgründungen. Wie die Wissenschaft im Cyber Valley-Ökosystem sind auch diese VC-Firmen international ausgerichtet. Die Tatsache, dass es sowohl lokale als auch globale Investoren gibt, spiegelt sowohl die Wurzeln von Cyber Valley als auch die internationale Sichtbarkeit der Initiative wider.


Risikokapital-Firmen unterstützen aufstrebende Unternehmerinnen und Unternehmer mit einer langfristigen Perspektive für eine nachhaltige Unternehmensentwicklung. Insbesondere in den frühen Entwicklungsphasen der Unternehmensgründung werden die Mitglieder des Cyber Valley Investor Networks auf der Grundlage ihres Fachwissens diesbezüglich Anleitung geben. Bei informellen und formellen Zusammenkünften, wie Workshops, Tutorials und Vorträgen, werden sie ihr Wissen über die erfolgreiche Gründung eines Unternehmens weitergeben.


„Wir freuen uns sehr, Atlantic Labs, IT-Farm, BMW i Ventures, Grazia Equity und Gründermotor im Cyber Valley-Ökosystem willkommen zu heißen. Dies ist nur der Anfang für das Investoren-Netzwerk. Wir freuen uns darauf, diese Plattform in Zukunft zu erweitern“, sagt Black.  

Quelle: Cyber Valley

Mehr Infos:

Pressemitteilung Cyber Valley

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.