Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

Save the Date: Raumwelten – Plattform für Szenografie, Architektur und Medien

Vorbehaltlich aller weiteren Entwicklungen wird das zweite große Event der FMF im November, der Branchenkongress Raumwelten – Plattform für Szenografie, Architektur und Medien weiterhin geplant: diesmal für den 18. bis 20. November 2020

Raumwelten Veranstaltung
Raumwelten ist eine Veranstaltung der Film- und Medienfestival gGmbH in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH. | Quelle: Raumwelten/Reiner Pfisterer

Raumwelten ist das führende Branchenereignis für Szenografie und Kommunikation im Raum in Deutschland und findet 2020 bereits zum neunten Mal statt. Jedes Jahr treffen sich circa 1.000 Kreative, Unternehmer*innen, Marketingexpert*innen, Architekt*innen, Szenograf*innen, Medienschaffende und Digital Artists in Ludwigsburg, um sich über die unterschiedlichsten Aspekte von Kommunikation im Raum zu informieren und auszutauschen.

Das Herzstück von Raumwelten ist der Kongress mit seinen kuratierten Panels, Keynotes mit international renommierten Speakern und Workshops, der sich in die Module Business und Art&Research aufteilen. Bei den Punktlandungen präsentieren Kreative und Auftraggeber gemeinsam erfolgreich realisierte Szenografie- und Architekturprojekte. Führende deutsche und internationale Hochschulen aus den Bereichen Szenografie, Architektur und Medien stellen sich bei Raumwelten Talent vor. Für das breite Publikum gibt es bei Raumwelten Public mit Workshops, Vorträgen, Konzerten und Filmprogrammen spannende Angebote, die das Thema Szenografie erlebbar machen.

Thema: Auswirkungen der Corona-Pandemie

Thematisch wird sich Raumwelten naheliegenderweise mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie im Bereich der Kommunikation im Raum auswirken. Kaum eine Branche wurde so hart getroffen wie der Messe-, Ausstellungs- und Eventbereich! Gleichzeitig bietet Raumwelten aber die Möglichkeit, über die Veränderungspotentiale und Zukunftsszenarios in ungeahnter Weise nachzudenken und zu diskutieren.

Selbstverständlich wird sich stets mit den zuständigen Ämtern und Behörden zur Durchführung einer Großveranstaltung im November abgestimmt. Gehofft und geplant wird damit, dass sich die Lage im Herbst entschärft hat und Raumwelten stattfinden kann.

Quelle: Film- und Medienfestival gGmbH

Mehr Infos:

Raumwelten

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.