Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

Kreativunternehmen: Jetzt zum Digitalgipfel 2020 anmelden

Die zentrale Spitzenveranstaltung der Initiative Wirtschaft 4.0 zum Thema Digitalisierung findet am 4. Mai 2020 statt

Kreativunternehmen können sich ab jetzt zum Digtalgipfel 2020 anmelden | Video: Wirtschaft 4.0 BW
Bereit für die digitale Zukunft?

Die Digitalisierung beschäftigt kleine und große Unternehmen sowie Forschung und Politik mehr denn je – schließlich ist sie der Treiber für Wettbewerb und Innovation. Zudem ist sie ein entscheiden der Faktor zur Sicherung der führenden Stellung des Landes als Wirtschaftsstandort. Daher veranstaltet das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg den Digitalgipfel 2020 – Wirtschaft 4.0 BW. Hier bringen wir Einsteiger mit Vorreitern und Experten der Digitalisierung zusammen, um sie über die digitalen Zukunftsthemen und -trends sowie deren zielführende Implementierung im eigenen Unternehmen auf den neusten Stand zu bringen.

Interessierte Unternehmen können sich ab jetzt anmelden. Erfahrungsgemäß ist eine baldige Anmeldung von Vorteil. 

Ein Tag der neuen digitalen Dimensionen

Der Digitalgipfel 2020 – Wirtschaft 4.0 BW findet am 4. Mai 2020 in der Porsche-Arena in Stuttgart statt. Dort erwarten wir rund 2.000 Teilnehmer, die sich auf mehreren Bühnen sowie bei interaktiven Workshopformaten bedürfnisorientiert informieren und weiterbilden können. Zudem bieten wir einfache und innovative Möglichkeiten zum Networking. Der Digitalgipfel 2020 – Wirtschaft 4.0 BW ist ein Forum für die wirtschaftlichen und technologischen Zukunftsfragen bei der Digitalisierung der Wirtschaft, das die Sichtbarkeit Baden-Württembergs bei der Digitalisierung der Wirtschaft – auch über die Grenzen des Landes hinaus – erhöhen und Unternehmen zum Thema Digitalisierung informieren und inspirieren soll.

Zahlreiche interessante Redner*innen werden bei dem Digitalgipfel sprechen. Dabei sind unter anderem

  • Roland Rüdinger, Geschäftsführer der Spedition Rüdinger, Krautheim, der über die digitale Transformation eines Logistikunternehmens berichtet,
  • Oliver Steil, CEO der TeamViewer AG, Göppingen, der Perspektiven eines weltweit erfolgreichen Unicorns aufzeigen wird, und
  • Olga Mordvinova, CEO incontext.technology GmbH, Heidelberg, die über kosteneffektive KI-Lösungen für den Mittelstand sprechen wird. Weiterhin dabei sind
  • Dr. Thomas Märtz, Vorstandsvorsitzender der VEDES AG, Nürnberg und
  • Prof. Dr. Katarina Adam, Bundesverband Blockchain ist ebenso mit dabei wie
  • Christa Gyori, Vorstandsvorsitzende und Mitgründerin von Leaders on Purpose.

Sie dürfen sich aber auch auf den Künstler Tim Bengel freuen, der in seinen Werken Ästhetik und Innovation verbindet und auf digitalem Weg viele Millionen von Menschen erreicht.

Der Digitalgipfel ist eine öffentliche und kostenfreie Veranstaltung.

Quelle: Koordinierungsstelle der Initiative Wirtschaft 4.0 Baden-Württemberg (IW 4.0)

Mehr Infos:

Digitalgipfel 2020 Wirtschaft 4.0 BW

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.