Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

KI-Takeover: Die Flut der Manuskripte bändigen

Vorhang auf für gute Ideen: Die fünf Ideentanke-Teams verraten im Interview, was sie auf der Frankfurter Buchmesse präsentieren und was sie im Vorfeld der Messe bewegt. Heute: Scriptbakery aus Freiburg

Teamfoto im Gutbrod
Keine Angst vor Künstlicher Intelligenz! sagen Tony und Lisa von Scriptbakery | Bild: MFG Baden-Württemberg / David Matthiessen

Die Ideentanke mischt die Buchwelt auf. Zum vierten Mal bringen die MFG Baden-Württemberg und ihre Partner kreative Lösungen aus dem Südwesten auf die Frankfurter Buchmesse. Ihre Impulse für Buchmarkt, Verlagswelt und Medienbranche präsentieren die fünf Teams vom 16. bis 20. Oktober 2019 am baden-württembergischen Gemeinschaftsstand, der signalgelben Ideentanke in Halle 3.1 H15. Im Gepäck haben sie smarte Plattformen, interaktive Anwendungen und personalisierte Drucklösungen.

Im Vorfeld der Buchmesse stellt die MFG-Redaktion die Teams in einer Interview-Reihe vor. Heute: Scriptbakery aus Freiburg.

Die Idee

Scriptbakery AI digitalisiert den gesamten Prozess der Annahme, Analyse und Verwaltung von Manuskripten. Neben der Metadatenerfassung und Schnittstellen zu bestehender Verlagssoftware unterstützen KI-basierte Auswertungen Lektorate und Publisher dabei, die Potenziale auch unverlangt eingehender Manuskripte einfach und intuitiv nutzbar zu machen.

Das Team

Tony ist der Kopf des Scriptbakery-Teams und der „Master of the KI-Universe“, auf seine Kappe gehen die computerlinguistischen Analysen. Als Systemarchitekt achtet Michael darauf, dass sich die KI so richtig wohlfühlen kann, und sorgt dafür, dass alle Manuskriptdaten sicher da ankommen, wo sie hingehören. Lisa bringt ihre Erfahrungen als Linguistin und Lektorin ins Team, damit die Software sich an konkreten Bedürfnissen der Verlage orientiert. UX/UI-Designer Dominic gießt das Ganze in eine intuitive Benutzeroberfläche, die Spaß macht. Um Kunden und Pressekontakte kümmert sich Anabel. Und Géraldine und Jonas zeichnen für die Unternehmensführung und -entwicklung verantwortlich.

Der Steckbrief

Was habt ihr auf der Frankfurter Buchmesse dabei?

Wir bringen die Scriptbakery AI mit: ein durch Künstliche Intelligenz (KI) gestütztes Manuskriptverwaltungssystem für Verlage, das den gesamten Prozess der Manuskriptannahme, -analyse und -verwaltung digitalisiert.

Für wen?

Für Verlage! Mit Scriptbakery AI stellen wir ihnen ein Tool zur Seite, das es ihnen ermöglicht, der Flut eingereichter Manuskripte Herr zu werden und diese schnell und effektiv zu beurteilen. Somit bleibt am Ende mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben: gute Bücher zu machen.

Wart ihr schon mal auf der Buchmesse?

Da wir alle sehr buchaffin sind, ist die Messe für uns schon lange ein Muss. Ob als Besucher*innen oder Aussteller*innen – wir haben schon einige Erfahrungen auf der #fbm machen dürfen. Wir wissen natürlich auch, wie intensiv die Messetage sein können. Trotzdem freuen wir uns schon riesig darauf, da wir dies als große Chance sehen, die Scriptbakery AI einem großen Kreis an Verlagen und Fachpublikum zu präsentieren. Die daraus entstehenden Kontakte waren in den letzten Jahren schon sehr bereichernd. Wir hoffen, wieder mit vielen tollen Leuten ins Gespräch zu kommen, Feedback zu erhalten oder zusammen weitere Ideen umzusetzen.

Was ist eure Superpower?

Die Superpower unseres Teams ist die Vielfältigkeit. Denn durch die sehr unterschiedlichen Hintergründe, die jede*r mitbringt, vereinen wir eine Vielzahl von Stärken und schaffen es somit stets neue Ideen zu schöpfen und Probleme und Herausforderungen der Branche kreativ zu meistern: mit Kreativität, Neugier, Fachkompetenz und dem Wunsch, auch unmögliche Dinge möglich werden zu lassen. Und das steckt auch in unserem Produkt!

Und was eure größte Challenge?

Wir wollen Verlage und Autor*innen von Scriptbakery AI begeistern und ihnen etwaige Berührungsängste mit dem Thema Künstliche Intelligenz nehmen. Unsere größte Herausforderung ist dabei, im Messetrubel genau die richtigen Personen zu treffen und im Gedächtnis zu bleiben.

Eure wichtigste Erkenntnis vom Warm-up Coaching? 

Dass ein Milchshake manchmal gar nicht wegen seines Geschmacks, sondern seiner Funktion wegen gekauft wird :) Es war sehr anschaulich, zu sehen, dass nicht nur die Produkteigenschaften bei einer Konkurrenzanalyse mitgedacht werden müssen, sondern auch viele andere Faktoren.

Was müsst ihr noch dringend machen bis zur Messe?

Die Software und unsere Seite www.scriptbakery.de auf Hochglanz polieren, unseren Vorrat an Kaffee aufstocken, viel Vorschlafen und unsere Stimmbänder nochmal ölen. Dann kann‘s endlich losgehen!

Wenn eure Idee ein Buch wäre...

...wäre es ein Romance-Science-Fiction-Western-Vampir-Fantasy-Young-Adult-Krimi mit philosophischem Tiefgang und einer Liebesgeschichte zwischen einer Lektorin und einem Roboter, der im Sonnenlicht glitzert; zusammen suchen sie nach dem besten Buch im Universum. Das Ende ist offen, aber der Titel wäre: „Bis(s) zur Unendlichkeit.“

Interview: Ines Goldberg

Mehr Infos:

Ideentanke 
Scriptbakery 
Frankfurter Buchmesse

Mehr Interviews:

City Pro: Mit ein paar Klicks zum individuellen Stadtführer 
nextbook: Eine neue Art zu publizieren
ManyPrint Solutions: Ganz persönliche Printprodukte​​​​​​​
​​​​​​​​​​​​​​S.M.I.L.E: Wunderbare Wimmelwelt

Kontakt

 Vanessa Ruff
Vanessa Ruff

Eventmanagerin

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

 Mira Kleine
Mira Kleine

Projektleiterin Unternehmerisches Handeln

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.