Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

BW goes SLUSH

Baden-württembergische Start-ups haben noch bis zum 13. September Gelegenheit, sich für die Delegationsreise zum großen Start-up-Festival in Helsinki anzumelden.

SLUSH in Helsinki ist eines der größten europäischen Start-up Festivals. | Bild: SLUSH 2018 / Jussi Hellsten

Winterzeit ist Festivalzeit in Helsinki: Vom 20. bis 22. November 2019 versammelt das SLUSH Festival Gründer*innen, Business Angel und Venture Capiltalists in der finnischen Hauptstadt. 20.000 Teilnehmende werden auf der großen internationalen Start-up- und Investorenkonferenz erwartet. 

Unter dem Mitto „The brightest startup minds on the planet“ bringt das Festival unternehmerisch denkende und wachstumsorientierte Köpfe aus aller Welt zusammen und bietet Raum für unkonventionelle und bahnbrechende Ideen. Erfolgreiche Entrepreneure und erfahrende Investor*innen teilen auf der Bühne ihre Erfahungen mit dem Publikum und geben konkrete Ratschläge.

Bis zum 13. September bewerben

Bereits zum dritten Mal wird Baden-Württemberg International mit Unterstützung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau auf dem SLUSH Festival präsent sein und baden-württembergischen Start-ups die Teilnahme ermöglichen. 

Die Delegationsreise ist Teil der Landeskampagne Start-up BW und möchte kreativen Ideen und innovativen Unternehmen aus Baden-Württemberg mehr Sichtbarkeit in der globalen Start-up-Welt verleihen. Gründer*innen und Unternehmer*innen aus dem Südwesten haben bis zum 13. September die Möglichkeit, sich für die geförderte Teilnahme am Slush Festival zu bewerben. 

Die Förderung beinhaltet das Konferenzticket sowie 50 Prozent der Reisekosten bis zu einem Höchstbetrag von insgesamt 1.000 Euro.

Quelle: bw-i

Mehr Infos:
Start-up BW
Baden-Württemberg International 
Anmeldung zur Delegationsreise
SLUSH Festival

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.