Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

Neuer Auftritt: Die MFG ist Partner für Museen

Der zentrale Bereich „Digitale Kultur“ auf der Website der MFG Baden-Württemberg bündelt Programme und Projekte für Museen, Archive, Bibliotheken und Kunsthäuser

Mit einem neuen Bereich auf ihrer Website bietet die MFG Baden-Württemberg einen übersichtlichen Einstieg in das vielfältige Themenfeld „Digitale Kultur“. Im Hub digitalekultur.mfg.de werden nicht nur die relevanten Angebote der MFG gebündelt, es gibt auch einen Newsbereich mit Neuigkeiten rund um Kultur, Museen und Digitalisierung im Südwesten. Kulturschaffende und Museumsmitarbeiter*innen finden außerdem Infos zu relevanten Veranstaltungen und aktuelle Publikationen. Die Seite wird inhaltlich laufend weiterentwickelt und mit Informationen angereichert.

Passgenaue Unterstützung im digitalen Wandel

Im Kompetenzfeld Digitale Kultur unterstützt die MFG Baden-Württemberg im Auftrag des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Museen sowie weitere Kultur- und Gedächtniseinrichtungen auf dem Weg in die Zukunft. Mit verschiedenen Programmen und Projekten begleitet, berät und coacht sie Einrichtungen in ganz Baden-Württemberg im digitalen Wandel: staatliche und nichtstaatliche Museen, Archive, Bibliotheken und Kunsthäuser.

Die MFG unterstützt die Häuser dabei, ihre digitalen Strategien (weiter) zu entwickeln, zu experimentieren, andere Formen der Zusammenarbeit zu testen und die Möglichkeiten innovativer Technologien auszuloten. Dazu gehört auch die Vernetzung mit Expert*innen aus der Praxis und dem Hochschulumfeld. Gemeinsam werden innovative Vermittlungsformate entwickelt, auch um neue Zielgruppen zu erschließen und ein junges, medienaffines Publikum zu erreichen.

Insgesamt neun Projekte hat die MFG bisher für Museen sowie weitere Kultur- und Gedächtniseinrichtungen initiiert oder begleitet:

Ausschreibungen, Serious Games, Leitfäden

Die Nutzer*innen finden im neuen Bereich Aktuelles zu den Projekten, zum Beispiel Ausschreibungen oder Ergebnispräsentationen, genauso wie Highlights vergangener Projektrunden, etwa die Games-Protypen zum Game Jam „Code for Culture“ oder den „Open Up! Museum“-Leitfaden zu den Herausforderungen rund um die Digitalisierung.

Der Bereich „Digitale Kultur“ kommt in einem neuen Look daher, der – angelehnt an die preisgekrönte MFG-Markenarchitektur – doch eigene Wege geht. Eine Farbwelt mit Rot-, Violett- und Orangetönen vermittelt Wärme, frei schwebende Objekte im Raum spiegeln die Vielfalt und Vielschichtigkeit des Kulturbereichs im digitalen Zeitalter wider. Gestaltet wurde der Auftritt von der Mannheimer Agentur Simon Daubermann.

Quelle: MFG Baden-Württemberg

Mehr Infos:

Digitale Kultur

Kontakt

 Beate Lex
Beate Lex

Unitleiterin Medienprojekte und Services

 Petra Newrly
Petra Newrly

Leiterin Projektteam Digitale Kultur

Unit Medienprojekte und Services

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.