Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

Games made in Baden-Württemberg auf der Gamescom

MFG Baden-Württemberg organisiert Gemeinschaftsstand mit sieben Games-Unternehmen aus dem Südwesten vom 20. bis 22. August auf der Gamescom 2019

Bereits zum siebten Mal ist Baden-Württemberg mit einem Gemeinschaftsstand auf der Gamescom vertreten. Seit 2018 ist der Stand neuen Design | Bild: MFG Baden-Württemberg

Fremdgesteuert läuft das Zirkusmädchen Abby wie eine Marionette durch eine märchenhafte, düstere Mittelalterwelt. Doch für die Protagonistin des Platformer-Puzzle-Games „A Jugglers Tale“ gibt es einen Ausweg: Die Spielenden können sie aus den Fängen des Puppenspielers befreien. Die Macher aus Ludwigsburg wurden für das Game mit dem Deutschen Computerspielpreis 2019 ausgezeichnet.

„A Jugglers Tale“ ist eines der Spiele am Baden-Württemberg-Stand auf der Gamescom 2019. Sieben Games-Unternehmen aus dem Südwesten präsentieren ihre neuesten Entwicklungen vom 20. bis 22. August 2019 in der Business Area, Stand B040, Halle 4.1. Bereits zum siebten Mal organisiert die MFG Baden-Württemberg den Gemeinschaftsstand.

Vielfältige Aktionen am Baden-Württemberg-Stand

Das story-basierte Adventure-Game „One of the 500“ der Lightword Productions GmbH wurde im Digital Content Funding (DCF) der MFG gefördert und ist ebenfalls Teil des Gemeinschaftsstands. „Unsere Idee ist es, die Evangelien zu gamifizieren. Dafür ist Exzellenz in der Umsetzung maßgeblich und die findet man auf der Gamescom“, sagt Geschäftsführer Amin Josua. „Wir wollen die Gamescom nutzen, um unser Projekt auf das nächste Level zu bringen.“

Am Gemeinschaftsstand finden zwei DCF-Sprechstunden am Dienstag, 20. August von 15.30 – 17.30 Uhr und am Donnerstag, 22. August von 9.30 bis 11.30 Uhr statt.
Beim Baden-Württemberg-Empfang haben Besucher*innen am zweiten Messetag, Mittwoch, 21. August von 16 bis 18 Uhr die Möglichkeit, sich bei Maultaschen und Kartoffelsalat mit den Aussteller*innen auszutauschen.

Die diesjährigen Austeller am Baden-Württemberg-Stand kommen aus Ludwigsburg, Stuttgart, Weingarten, Offenburg, Karlsruhe und Kirchheim/Teck. Als Partner ist auch
in diesem Jahr wieder das K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe dabei. 

Aussteller am Gemeinschaftsstand Baden-Württemberg 2019

A Juggler’s Tale I Bergmann, Oberle, Probst und Schön GbR, Ludwigsburg
Sven Bergmann: info@ajugglerstale.com
www.ajugglerstale.com
Entwicklung von Videospielen für PC/Konsole sowie AR, Animation und Medienprojekte

Black Forest Games GmbH, Offenburg
Adrian Goersch: contact@bfgames.biz
www.black-forest-games.de
Hochwertige Videospiele für alle gängigen Plattformen

Digital Content Funding | MFG Baden-Württemberg
Iris Harr: harr@mfg.de
dcf.mfg.de
Förderung für Games, Apps, VR und interaktiven Content

it media Medienproduktionsgesellschaft mbH, Stuttgart
Johannes Quirin: johannes.quirin@it-media.me
www.blautopfvr.de
Entwicklung innovativer und interaktiver Medienproduktionen

K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe
Dirk Metzger: k3@kultur.karlsruhe.de
www.k3-karlsruhe.de
Förderung des Games-Standorts Karlsruhe

kr3m. media GmbH, Karlsruhe
Franziska Weser: info@kr3m.com
www.kr3m.com
Spiele, Anwendungen und Gamification zu Marketingzwecken

Lightword Productions GmbH, Stuttgart
Amin Josua: kontakt@lightword.de
www.10f500.de
Interdisziplinäres Entwicklerstudio für Adventure-Games

Softdistribution GmbH, Kirchheim/Teck
Sarah Nielsen: info@softdistribution.com
www.softdistribution.com
Publisher für digitale Produkte, Teil der Digital Republic Media Group

Ten Eyes Media, Weingarten
Thorsten Rehbogen: kontakt@teneyes.de
www.teneyes.de
Entwicklung von Games sowie AR/VR-Anwendungen und Apps

Quelle: MFG Baden-Württemberg

Mehr Infos: 
mfg.de/gamesbw
dcf.mfg.de
 

Kontakt

 Vanessa Ruff
Vanessa Ruff

Eventmanagerin

Unit Kultur- und Kreativwirtschaft

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.