Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

Premiere: Baden-Württemberg auf dem Mobile World Congress

Auf dem MWC 2020 in Barcelona haben innovative Unternehmen aus dem Südwesten Gelegenheit, sich am baden-württembergischen Gemeinschaftsstand einem Weltpublikum zu präsentieren

Smartphone mit abendlicher Stadtsilhouette
Unter dem Motto „Intelligent Connectivity“ zeigen mehr als 2.400 Unternehmen ihre neusten Entwicklungen im Bereich Mobilfunk. | Bild: unsplash Jakub Gorajek

Spätestens seit Ende der CEBIT ist der Mobile World Congress (MWC) Pflichttermin für alle Tech-Begeisterten. Bereits seit 1994 trifft sich die Mobilfunkbranche dort jährlich in Barcelona, der World Mobile Capital, um sich über die neusten Entwicklungen auf dem Markt auszutauschen.

Dass die weltweit größte Plattform für Innovationen und Spitzentechnologien im Telekommunikationsbereich immer mehr an Bedeutung gewinnt, zeigen auch die Besucherzahlen des diesjährigen Kongresses. Auf der MWC 2019 präsentierten mehr als 2.400 Unternehmen ihre Technologien den über 109.000 Besuchern aus aller Welt. Darunter befinden sich nicht nur namhafte Smartphone-Giganten wie Huawei, Samsung oder Nokia, sondern auch Firmen aus den Bereichen Automotive wie BMW oder Seat.

Chance für Unternehmen aus Baden-Württemberg

Denn die auf der MWC behandelten Themen wie Artificial Intelligence, Internet of Things (IoT) oder 5G gehen alle etwas an. Deshalb wird es auf dem Mobile World Congress 2020 vom 24. bis zum 27. Februar zum ersten Mal ein Gemeinschaftsstand Baden-Württemberg geben. Dort können Unternehmen aus Baden-Württemberg sowie deren ausländische Niederlassungen und Vertretungen teilnehmen und ihre Produkte und Leistungen dem internationalen Fachpublikum präsentieren, neue Geschäftskontakte knüpfen und Markttrends erfassen. Darüber hinaus sind Matchmaking-Aktionen und verschiedene Events vor Ort angedacht.

Organisiert wird der neue Gemeinschaftstand von Baden-Württemberg International, Anmeldeschluss ist der 10. Oktober. Start-ups können gegebenenfalls von einer geförderten Teilnahme profitieren. Voraussetzung ist, dass die Produktions- und Dienstleistungsprogramme der Unternehmen dem Messeprofil entsprechen. Das Anmeldeformular gibt es hier.

Quelle: Baden-Württemberg International

Mehr Infos:
Mobile World Congress 2020 in Barcelona
Mobile World Congress Barcelona
Anmeldung Gemeinschaftsstand Baden-Württemberg auf dem MWC

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.