Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

Ode an die Kreativität

LFK Medienpreis im Rahmen einer festlichen Galaveranstaltung an private Radio- und Fernsehsender in Baden-Württemberg vergeben

Die Preisträger*innen des LFK Medienpreis stehen auf der Bühne
Die Preisträger*innen des LFK Medienpreises freuen sich über ihre Trophäe  | Bild: Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg

Unter dem Motto „Media Moments“ wurden vor rund 1000 geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft, Hochschulen und Medien am 13. Mai 2019 im Stage Palladium Theater elf Beiträge und Produktionen privater Radio- und Fernsehveranstalter aus Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Der LFK Medienpreis wurde bereits zum 28. Mal für herausragende Leistungen der in Baden-Württemberg zugelassenen privaten Rundfunkveranstalter vergeben. Prämiert wurden insgesamt elf Beiträge aus Hörfunk und Fernsehen. Die Gewinner-Beiträge hatten sich aufgrund besonderer journalistischer Qualität, Kreativität und Originalität aus insgesamt rund 160 Einreichungen durchgesetzt, so die Auffassung der 10-köpfigen Fachjury. Die Autor*innen wurden für ihre Leistungen mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 30.000 Euro gewürdigt.

Den Wandel gestalten

Am Abend begrüßte LFK-Präsident Dr. Wolfgang Kreißig die Gäste. Im anschließenden Talk mit Moderator Marcel Wagner ging Kreißig insbesondere auf die Herausforderungen der Medienbranche in Zeiten der Digitalisierung ein. Diese erfordern auch eine veränderte Rolle der Landesmedienanstalt selbst: „Ich sehe die LFK der Zukunft als Moderatorin der gegenwärtigen und noch kommenden Veränderungen, die zunehmend unser aller Medienalltag prägen werden. Dafür ist es wichtig, im Dialog zu bleiben und eine konstante Kommunikation auf Augenhöhe mit allen Beteiligten zu führen. Nur so können wir den Wandel jemeinsam und proaktiv gestalten. Gleichzeitig werden wir viel stärker als bisher unsere Aufsichtsfunktion im Netz wahrnehmen müssen.“

Ein Abend der Medienmomente

Die Präsentation der Nominierten und Preisträger*innen stand ganz im Zeichen bedeutender Medienmomente der Internet-, Radio- und Fernsehgeschichte, die auf der Bühne des Stage Palladium Theater des SI-Centrums in Stuttgart-Möhringen neu in Szene gesetzt wurden. Das Veranstaltungskonzept und die Gestaltung des Abends wurden durch die Agentur pulsmacher aus Ludwigsburg realisiert, als Showact trat Poetry-Slammer Nils Straatmann auf. Bereits am Nachmittag bestand für die Mitarbeiter*innen der privaten baden-württembergischen Rundfunkveranstalter die Möglichkeit, an Medienworkshops mit Youtuber und PolitBlogger Rayk Anders sowie Social Media Consultant und Bloggerin Mia Bühler teilzunehmen.

Die Gewinner des LFK Medienpreises 2019 sind:

  • antenne 1, Stuttgart
  • bigFM, Stuttgart
  • CampusTV, Universität Tübingen (ausgestrahlt bei HD Campus TV)
  • Das neue Radio Seefunk, Konstanz
  • Evangelisches Medienhaus, Stuttgart (ausgestrahlt bei Radio7)
  • Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft (ausgestrahlt bei HD Campus TV)
  • Junger Kulturkanal, Karlsruhe
  • Regio TV Bodensee, Ravensburg
  • Regio TV Stuttgart
  • RNF Rhein-Neckar Fernsehen, Mannheim

Quelle: Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg

Mehr Infos: 

LFK Medienpreis
Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg

 

Bitte weitersagen. Teilen Sie diesen Beitrag.