Digitale Wege ins Museum: Einblicke und Ausblicke

Online-Abschlusstagung zum baden-württembergischen Förderprogramm „Digitale Wege ins Museum II" am 3. Dezember 2020

Veranstaltet von der MFG Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

„Digitale Wege ins Museum“ ist das wichtigste Förderprogramm des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg für Museen im Rahmen von digital@bw. Seit 2017 wurden die Landesmuseen und das ZKM | Zentrum für Kunst und Medien mit insgesamt ca. 4 Mio. Euro bei der Entwicklung und Realisierung digitaler Vermittlungsprojekte und Digitalstrategien gefördert und dabei seit 2018 von der MFG Baden-Württemberg begleitet.

Vor welchen Herausforderungen standen die Museen dabei? Welche Chancen eröffnen sich ihnen heute?

Auf der Online-Abschlusstagung gaben die Häuser Einblicke in ihre digitalen Projekte und Strategien und teilten zentrale Ergebnisse und Erfahrungswerte. Impulsvorträge stellten Visionen des Museums im 21. Jahrhundert vor und ein Diskussionspanel tauschte sich über Zukunftsperspektiven für die eingeschlagenen digitalen Wege aus. 

Austragungsformate

Die Online-Veranstaltung wurde per Zoom-Webinar live gestreamt sowie als YouTube-Livestream angeboten. Über die Chatfunktion in Zoom und das Online-Fragetool Slido hatten die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, sich aktiv einzubringen und Fragen zu stellen.