Storytelling

Storytelling kann als eine Art von Prototyping angesehen werden, bei dem eine Idee erzählerisch durch Visualisierung der Informationen dargestellt wird.

Mithilfe von Materialien wie Pappfiguren oder Comics können Szenen erschaffen und spielerisch und lebendig eine Geschichte erzählt werden. Diese Methode bietet eine ideale Grundlage für Diskussion und Interpretation und zielt darauf ab, ein gemeinsames Verständnis zu erzeugen. SAP Scenes ist dafür ein hervorragendes Tool. Es bietet eine Fülle an Grafikelementen, die auf Pappe ausgedruckt und für das Storytelling benutzt werden können. SAP Scenes sind frei verfügbar und unter einer Creative-Commons-Lizenz lizenziert. Hier können die Materialien heruntergeladen werden.

Schritte

  1. Das Team bringt den zuvor entwickelten Slogan für alle sichtbar an.
  2. Das Team überlegt sich, wie die Idee in eine passende Geschichte verpackt und wie die Storyline aufgebaut werden kann. Parallel durchsucht eine Person die SAP Scences-Vorlagen nach passenden Elementen und sortiert diese aus dem Stapel.
  3. Anschließend werden die Figuren und Elemente der Reihenfolge nach auf dem Tisch platziert und entsprechend des Geschichtsverlaufs auf zuvor zurechtgeschnittenen Pappkartons aufgeklebt. Dies erleichtert es später, den Prototyp zu den Test-Sessions mit den potentiellen Nutzer*innen mitzunehmen.

Do's and Don'ts

  • Immer die  Zielgruppenbedarfe  sowie die Standpunktdefinition im Blick behalten
  • Immer daran denken, dass es sich um einen Prototypen handelt, der noch viele Male weiterentwickelt, angepasst, ergänzt wird
  • Bei der Geschichtsentwicklung darauf achten, dass die Reihenfolge der Erzählung verständlich ist
  • Um die Verbindung zwischen den einzelnen Elementen besser hervorzuheben, kann ein Geschenkband oder eine Schnur verwendet werden

Weiterführende Informationen

  • Hinweise zu den Nutzungsrechten von SAP Scenes
  • In diesem Video erfahrt ihr, wie SAP Scenes eingesetzt werden kann

 Dauer

30-45 Minuten

 

 Material

  • Ausreichend Scheren
  • Tacker
  • Klebestifte
  • SAP Scenes
  • größere stabile Pappe,
    auf die man
    die Prototypen ggf.
    anbringen kann
  • Geschenkband/Schnur
  • dicke Stifte
  • Timer

 

  Digitale Alternativen

  • Videokonferenzsystem (Zoom, Webex etc.)
  • Digitales Whiteboard-Tool (Miro, Mural etc.)
  • Die SAP Scenes Vorlagen können auch im digitalen Raum verwendet werden

 

 Teilnehmende

Interdisziplinäres Team
(4-6 Personen)